Microsoft: Umsatz deutlich gesteigert

Holger Blessenohl

Der bisher ausbleibende große Erfolg des Handy-Betriebssystems Windows Phone 7 kann dem Redmonder Konzern derzeit noch nicht viel anhaben. Microsoft hat dennoch das letzte Quartal mit einem Rekordumsatz beendet.

Wie Reuters berichtet, habe vor allem das innovative Gamepad Kinect der Xbox 360 für die Umsatz-Steigerung gesorgt. Ganze 8 Millionen Stück konnte Microsoft im Vorweihnachtsgeschäft absetzen. Ein weiterer Umsatzriese war das neue Office 2010, das vor allem an Firmen verkauft werden konnte. Auch der Gewinn zog an. Nachdem Analysten nur 68 Cent je Aktie erwartet hatten, konnte Microsoft tatsächlich 77 US-Cent nach 74 US-Cent im Vorjahr ausschütten.

Ob Microsoft mit diesen Zahlen Apple als Technologieunternehmen mit dem höchsten Marktwert weltweit wieder vom 1. Platz verdrängen kann, müssen nun die Apple-Ergebnisse zeigen.

Via Reuters

Neue Artikel von GIGA SOFTWARE

  • Tablacus Explorer

    Tablacus Explorer

    Gelungene Freeware-Alternative zum Windows Explorer, die u.a. mit Tabs und gleichzeitiger Darstellung von vier Fenstern aufwarten kann. Sehr weitgehende... mehr

  • GroupMail Free

    GroupMail Free

    GroupMail Free ist ein kostenloses Email-Marketing-Tool, mit dem wir an bis zu 100 Empfänger auf einmal E-Mails versenden können. Dabei können wir auf... mehr

  • Cent Browser

    Cent Browser

    Der Cent Browser Download bringt euch einen auf Chromium basierenden Browser auf den Rechner, der eine Menge zusätzlicher Funktionen implementiert und... mehr