Microsoft wird Kinect SDK für Windows veröffentlichen

Shu On Kwok

So langsam wird es auch Zeit! Microsoft Chefstratege Craig Mundie und der Präsident des „Interactive Entertainment“-Bereiches Don Mattrick haben gemeinsam auf dem TechForum bekanntgegeben, dass noch im Frühjahr die Entwicklertools für die Bewegungssteuerung Kinect veröffentlicht wird.

Seitdem die Kinect-Steuerung am Markt ist, erfreut sich diese nicht nur bei Xbox 360-Usern großer Beliebtheit, sondern auch bei Entwicklern auf der Windows Plattform. Das große Ziel all dieser Entwickler ist es, die Bewegungssteuerung auch für den täglichen Einsatz mit PC lauffähig zu bekommen. Microsoft war wohl überrascht über die Tatsache, dass die für die Spielekonsole gedachte Bewegungssteuerung so viel Nachfrage auf dem PC Markt erzeugt hat, dass erst jetzt offiziell ein Software Development Kit angekündigt wurde.

Laut dem Microsoft eigenem Blog, wird die SDK als „non-commercial“ Variante nur für Windows erscheinen. In erster Linie soll die Software für Entwickler aus dem akademischen Bereich und Enthusiasten gedacht sein. Über die SDK würden diese Entwickler dann auch Zugriff auf „Schlüsselkomponenten“ der Kinect Steuerung erhalten. Explizit führt Microsoft den Zugriff auf die Sensoren und die Audio-Technik an.

Ein weiteres Versprechen gibt Microsoft mit der Ankündigung auch noch ab: spätestens mit der nächsten Version des Betriebssystems soll die Bewegungssteuerung Kinect voll in Windows integriert sein! Wir freuen uns schon jetzt mit Windows 8 vor dem PC zu stehen und a’la Tom Cruise im Minority Report den PC zu bedienen.

via Computerbase.de

Neue Artikel von GIGA GAMES

GIGA Marktplatz