MiTAC Valar, Zeus und Ulmo: Vier neue Android-Tablets

Holger Blessenohl

Die großen Hersteller haben (mit einer Ausnahme namens Sony) auf der CES und dem MWC ihre iPad-Alternativen längst vorgestellt, da kommen jetzt auf der CeBIT noch ein paar Kleinanbieter hinterher, die sich bisher vermutlich bewusst zurückgehalten haben. Das taiwanesische Unternehmen MiTAC hat gleich vier neue Android-Tablets angekündigt. Besonders interessant sind der Navigationsspezialist Zeus und das Outdoor-Tablet Ulmo.

Zeus ist ja als Göttervater eher dafür bekannt, öfter mal den geraden Weg verlassen zu haben, zumindest was seine Ehe mit Göttermutter Hera angeht. Zumindest hat er dabei aber meistens noch den Überblick behalten. Das sollte das MiTAC-Tablet Zeus auch, denn es hat gleich zwei GPS-Empfänger. Mit einem 6 Zoll großen Display hat es zudem genau die richtige Größe für ein Navigationsgerät. Hier liegt ohnehin eine Stärke von MiTAC, in Europa bekannter unter den Brands Mio, Navman und Magellan.

Ebenfalls eine interessante Neuheit dürfte das MiTAC Ulmo werden, das erste explizite Outdoor-Tablet, wasserdicht und stoßfest. Auf dem 7 Zoll großen Display sollen sogar HD-Videos wiedergegeben werden können. Wenn der Preis stimmt, könnte das Ulmo im Sommer die Strände erobern.

Außerdem hat MiTAC mit dem Valar 7 und dem Valar 10 noch zwei „normale“ Tablets mit 7 bzw. 10 Zoll großem Display angekündigt. Alle vier Android-Tablets wird MiTAC auf der CeBIT genauer vorstellen. Dann gibt es hoffentlich auch mehr Infos zu Preisen und Verfügbarkeit.

Via golem.de

Neue Artikel von GIGA SOFTWARE

GIGA Marktplatz