Motorola demonstriert die Vielseitigkeit des Atrix 4G per Video

Shu On Kwok

Etwas neidisch muss man als iPhone-Nutzer auf das Motorola Atrix 4G blicken, denn dieses Handy mutiert per Netbook-Dockingstation zu einem vollwertigem Arbeitsgerät. Motorola zeigt nun in einem Video, wie wandelbar das Atrix 4G dank des Zubehörs ist.

Ausgerüstet mit einem 1 GHz schnellem Dual-Core-Prozessor wird das Motorola Atrix 4G mit zu den schnelleren Android Smartphones gehören. Motorola wird das Smartphone erstmal mit Android 2.2 ausliefern. Das Display wird vier Zoll groß sein und eine Auflösung von 960×540 Pixel bieten. WLAN, GPS, Bluetooth und 16 GB Datenspeicher gehören auch zur Standardbestückung.

Liest man nur diese Daten, dann ist das Motorola Atrix 4G nur eines unter vielen Android Smartphones. Aber das Zubehör macht den Unterschied aus. Durch das „Laptop Dock“ kann aus dem Smartphone ganz schnell ein Netbook gemacht werden. Das Dock besteht aus einem 11,6-Zoll-Farbbildschirm, einer Tastatur und einem Trackpad als Mausersatz. Das Dock für das Atrix 4G befindet sich hinter dem Display. Wenn der Nutzer des Smartphones mal längere Zeit arbeiten muss, oder das große Display gebraucht wird, dann steckt man das Smartphone in das Dock. Automatisch wird dann die „Webtop“-App gestartet, die stark an Mac OS X erinnert. In diesem Modus hat der Nutzer dann Zugriff auf einen vollwertigen Firefox-Browser und kann von dem großen Display profitieren.

Neben dem Laptop Dock wird Motorola auch noch das „HD Multimedia Dock“ anbieten. Wie der Name schon sagt, wird dieses Dock per HDMI an den Fernseher angeschlossen und dient dann als Multimedia Player.

Damit sich der potentielle Käufer des Atrix 4G auch vorstellen kann wie das Atrix im Zusammenspiel mit den zwei Docks funktioniert, hat Motorola ein Promo-Video ins Netz gestellt, dass Ihr euch hier auf Winload.de anschauen könnt.

Neue Artikel von GIGA SOFTWARE

GIGA Marktplatz