Netz-Zensur: CSU gegen Internetsperren

Peter Drimal

Die CSU spricht sich nun doch gegen eine Sperrung von Seiten mit kinderpornographischen Inhalten aus.

Wie aus Parteikreisen verlautet, spricht sich die CSU in einem Positionspapier gegen die Sperrung von Webseiten mit kinderpornographischem Inhalt aus. Dies berichtet auch die Frankfurter Allgemeine Sonntagszeitung in der morgen erscheinenden Ausgabe. Die Standpunkte der CSU klangen vor wenigen Tagen noch anders.

Der CSU-Vorsitzende Seehofer wolle sich weiterhin auch Ratschläge derjenigen einholen, die nicht auf dem allgemeinen Tenor der Partei einstimmen. Im konkreten Fall äußerte die Vorsitzende des Netzrats Dorothee Bär, gleichzeitig stellvertretende CSU-Generalsekretärin, der Staat dürfe sich nicht zum Vormund der Bevölkerung machen.

Neue Artikel von GIGA SOFTWARE

GIGA Marktplatz