Hol Dir jetzt die neue kino.de App     Deutschland geht ins kino.de

Neues Hotmail noch mit Bugs - Microsoft rät zu Chrome

commander@giga

Letzte Woche hat Microsoft seinen E-Mail-Dienst Hotmail einem Relaunch unterzogen und zahlreiche neue Features eingeführt. Auftretende Fehler sollen laut Microsoft ausgerechnet durch die Verwendung von Chrome vermieden werden können.

Microsofts neu gestartetes Hotmail sollte den E-Mail-Dienst eigentlich fit für das Web 2.0 machen. Die Direkteinbindung von Videos oder Fotogalerien oder die Hinwendung zum Cloud Computing versprachen eine neue Art der Kommunikation per Mail. Doch nun hagelt es Beschwerden der Nutzer. Manche können die neuen Features nicht nutzen, bei anderen werden eingehende Mails garnicht erst angezeigt, oder das Versenden funktioniert nicht.

Hotmail ist ausglegt auf die Nutzung mit dem Internet Explorer, Firefox 3, Safari 4 oder der aktuellen Version von Chrome. Mittlerweile wird laut The Register aber wohl hauptsächlich die Verwendung des Chrome angeraten: “Einige Nutzer haben darauf hingewiesen, dass bei Ihnen die Probleme nicht mehr auftauchen, sobald die Chrome benutzen“, heisst es seitens Microsoft.

Viele Nutzer sagen jedoch, dass auch dies nicht reiche. Es mehren sich Vorwürfe, dass Microsoft Hotmail im Vorfeld nicht genug getestet habe. Microsoft hat den Dienst schon vor einigen Wochen einigen Nutzern nach und nach zur Verfügung gestellt, um Bugs “auf dem Weg” zu beseitigen. Offenbar hat dies nicht ausgereicht.

Neue Artikel von GIGA SOFTWARE

GIGA Marktplatz