Neues iPhone: 5, 4S oder 4G? Anderes Format, andere Kamera?

Peer Göbel

Die Gerüchteküche ums neue iPhone, das im September erscheinen soll, kocht wieder hoch: Sichere Quellen sollen den Namen iPhone 4S bestätigt haben, andere wollen von Insidern die 4G-Bezeichnung erfahren haben, und im Grunde könnte es auch einfach iPhone 5 heißen – oder soger 5G, wie einige Online-Medien schreiben. Außerdem sollen Bilder einer Schutzhülle für das neue Modell bestätigen, dass das Bildschirm-Format auf die iPad-Seitenverhältnisse angepasst wird.

Schon kurz nach dem Release des iPhone 4 tauchten die ersten Gerüchte auf, was von dem neuen Apple-Modell zu erwarten wäre. Zuletzt versprachen die “sicheren Quellen”, dass das iPhone 5 von außen wie die 4. Generation aussehen würde, allerdings im Innern wie das iPad 2 einen Dual Core A5-Prozessor enthalten würde.

Nun gehen die Spekulationen weiter. Der chinesische Hersteller Kulcase behauptet, aufgrund von iPhone-5G-Designs schon eine Schutzhülle fertig zu haben, deren Bild auf der Plattform Alibaba.com im Netz steht. Dort wird ein Edge-to-Edge-Bildschirm gezeigt, der Screen des iPhones könnte vom jetzigen Format also auf die Seitenverhältnisse des iPads (4:3) angepasst und erweitert werden. Auf der Rückseite zeigt die Hülle, dass der Blitz offenbar von der Kamera wegrückt, weshalb zwei Löcher notwendig sind. Apple hat bisher natürlich keine der Änderungen bestätigt.

Analyst: iPhone 4S kommt im September

Sicher ist, dass Apple natürlich das Antennen-Design ändert, aber an Kameras und Oberfläche waren so geringe Upgrades im Gespräch, dass viele Beobachter mit einer Erweiterung des Namens mit einem Zusatz rechnen, und nicht mit einer neuen Generation. Das würde analog zum iPhone 3G und 3GS für die Bezeichnung iPhone 4S sprechen.

Das behauptet auch der Analyst Peter Misek, der von durch “industry checks” Hinweise bekommen haben will, dass die nächste Generation 4S genannt wird, im September kommt, neben dem besseren Prozessor noch HSPA+-Unterstützung und eine bessere Kamera bekommen wird. Währenddessen scheint Mobilfunkanbieter AT&T den Namen 4G zu pushen, wie 9to5Mac berichtet. Verschiedene Fachmedien sprechen allerdings schon vom iPhone 5G, wie das PCmag oder Apple Insider.

Eins ist sicher: Die Gerüchte verdichten sich, dass die nächste iPhone-Generation noch im Sommer vorgestellt wird. Erst dann wird das unterhaltsame Rätselraten ein Ende haben. Gerade tauchten weitere Informationen zur iPhone-Kamera bei den Kollegen von macnews auf. Wir sind gespannt.

Bild: Screenshot von alibaba.com

 

Neue Artikel von GIGA SOFTWARE

GIGA Marktplatz