Nike+ Sportuhr GPS: Laufen wird genauer

von

Vor einigen Jahren hat Nike erkannt, dass die immer dicker werdenden Sohlen von Läuferschuhen eigentlich auch Platz für alles Mögliche andere boten. In die Nike+-Schuhe muss der Läufer seitdem nur noch einen Sensor stecken, der dann in Verbindung mit einem iPod nano des Partners Apple den persönlichen Trainer im iPod aktiviert.

Während des Laufs kann man dann die zuvor ausgewählte Sport-Musik hören, der Apple-Nike-Trainer informiert zwischendrin immer mal wieder über Laufgeschwindigkeit, verbrauchte Kalorien und noch zu bewältigende Strecke. Bei Motivationsproblemen spielt der nano schnell den Powersong. Eigentlich ein tolles Gadget, aber nicht alle Läufer sind Spaßvögel, die beim Laufen unterhalten werden wollen.

Am Nike+-Prinzip hat sich bei der heute von Nike auf der CES präsentierten GPS-Sportuhr dennoch nicht viel geändert. Nur genauer werden dürften die gelieferten Daten. Denn statt wie beim Apple Sport-Kit einfach nur die Schritte des Läufers zu zählen und daraus die Strecke zu berechnen, bietet der neue Partner TomTom nun seine ganze Kompetenz im Bereich Navigation auf.

Die Nike+ Sportuhr GPS wird also, wie der Name schon vermuten lässt, GPS-genau die zurückgelegte Strecke aufzeichnen und daraus alle trainingsrelevanten Daten wie Geschwindigkeit, Länge, etc. ermitteln. Auch die Herzfrequenz kann die GPS-Sportuhr angeblich messen. Wer nicht mehr weiß, wo er hergelaufen ist, kann es sich später auf dem PC noch mal ansehen. Beim neuen Partner TomTom zählen halt nur harte Fakten. Während die Apple-Variante eher für Fun-Jogger geeignet ist, dürfte die neue Nike+ Sportuhr GPS von TomTom an den Armgelenken von ernsthaft trainierenden Marathon-Junkies gesehen werden.

Ab 1. April soll die GPS-Sportuhr in den USA verkauft werden. Zum Preis hat noch keine Angaben gemacht. Wer übrigens das alte Nike+ Sport-Kit bereits besitzt, kann denselben Funktionsumfang auch mit einem iPhone oder iPod Touch bekommen. Dafür gibts nämlich eine .


Kommentare zu diesem Artikel

Neue Artikel von GIGA SOFTWARE

  • Eurosport im Live-Stream: kostenlos und legal

    von Johannes Kneussel
    Eurosport im Live-Stream:...

    Ihr wollt Fußball, Reiten, Snooker, Dart, Rennsport und vieles Weiteres im Live-Stream anschauen, habt aber keine Lust, dafür zu bezahlen? Kein Problem, wir haben einen guten Tipp für euch. mehr

  • WLAN-Drucker einrichten

    von Jan Hoffmann
    WLAN-Drucker einrichten

    Die Einrichtung eines WLAN Druckers von beispielsweise HP funktioniert ähnlich unkompliziert, wie bei einem herkömmlichen Drucker. Wie Ihr euren Drucker unter Windows 7 in das Netzwerk einspannen könnt... mehr

  • Instagram-Video herunterladen

    von Jan Hoffmann
    Instagram-Video herunterladen

    Um Videos von Instagram herunterladen zu können, müsst Ihr auf andere Apps zurückgreifen. Von Haus aus bietet das Foto-Netzwerk nämlich leider keine Download-Funktion. Mit der richtigen Software gelingt... mehr

Anzeige
GIGA Marktplatz