Nintendo 3DS vs. PSP2: Vergleich der Handhelds der Zukunft

Holger Blessenohl

Noch gibt es weder den Nintendo 3DS noch die Sony PSP2, die dann NGP heißen wird, irgendwo auf der Welt zu kaufen, da hat Videogameszone beide Handhelds bereits einem Hardware-Check unterzogen. Das Fazit der Spieleprofis ist gespalten.

So kann die NGP bzw. PSP2 von Sony insbesondere mit hoher Leistung punkten. Der Quadcore-Prozessor ARM© Cortex-A9 in der PSP ermöglicht hohe Grafikleistung, die PSP-Games dürften entsprechend grafisch aufgewertet werden. Umgekehrt kann Nintendo mit der 3D-Ansicht ebenfalls Interesse wecken.

Hier deutet sich im Handheld-Bereich also ein ähnlicher Wettkampf an, wie ihn Nintendo bei den großen Spielkonsolen mit der Wii bereits gewonnen hat. Mit einer zwar leistungsschwächeren Konsole, die dafür aber mit 3D-Ansicht den Zeitgeist trifft und zudem vermutlich etwas billiger sein dürfte als die NGP könnte Nintendo den Konkurrenten Sony auch bei den Handhelds weiter auf Distanz halten.

Jetzt müssen sich die beiden kommenden Spielgeräte nur noch im Praxistest bewähren. Zumindest bei der Nintendo 3DS dürfte das Warten nicht mehr so lange dauern. Ab März soll das Handheld in die Läden kommen.

Via Videogameszone

Neue Artikel von GIGA GAMES

GIGA Marktplatz