Nokia präsentiert neues Symbian^3

commander@giga

Nokia hat das neue Interface seines mobiles Betriebssystems Symbian^3 vorgestellt. Es wirkt nun deutlich verspielter und soll nun die breite Masse ansprechen – zumindest den Teil, der sich mit wenig begnügt.

Eingeführt werden soll das neue Interface mit dem kommenden E7-00, doch auch ältere Modelle, auf denen Symbian^3 läuft, können aktualisiert werden – sofern die Mobilfunkbetreiber mitspielen.

Bei der Optik hat man sich natürlich bei Android und iOS umgesehen. So gibt es nun auch hier eine herunterklappbare Statuszeile, die Informationen zu Akkustand, Verbdinung und Uhrzeit anzeigt. Die Icons wirken nun plastischer und verspielter. Die untere Menüzeile wurde lediglich ein wenig aufgehübscht.

Erwartet wird das PR 3.0 genannte Update für das dritte Quartal, in dem auch neue Symbian-Phones auf den Markt kommen sollen.

Obwohl Nokia in den kommenden Jahren sein Hauptaugenmerk auf Windows Phone 7 legen möchte, bleibt Symbian Teil der Unternehmensstrategie. Das Open Source-Betriebssystem soll vor allem im Low Cost-Sektor, speziell in Entwicklungsländern, Anwendung finden.

Neue Artikel von GIGA SOFTWARE

GIGA Marktplatz