Nvidia bringt 3D auf Tablets und Smartphones

Shu On Kwok

Neben Tablet-PCs wird auch 3D ein großes Thema in diesem Jahr sein. Die dritte Dimension soll uns nicht nur im Wohnzimmer entgegen flimmern, sondern auch unterwegs auf unseren digitalen Begleiter, wie Smartphones und Tablets. Grafikkarten-Spezialist Nvidia plant laut neuesten Meldungen noch im Frühjahr die Auslieferung des Tegra 2 3D.

3D im Kino, 3D im Wohnzimmer, 3D auf dem PC und bald auch noch auf dem Spiele-Handheld Nintendo 3DS. Dieses Jahr wird 3D in immer mehr Geräten Einzug erhalten. Grafikkarten-Spezialist Nvidia ist sich dieser Tatsache auch bewusst und wird schon im Frühjahr seinen mobilen Chipsatz Tegra 2 um 3D aufwerten. Die Kollegen von TechEye.net haben ein Bild aus einer Mobile World Congress Päsentation von Nvidia zugespielt bekommen, das dieses Gerücht bestätigt. Der 3D-fähige T25 von Nvidia soll sich sogar schon in Produktion befinden, so dass schon bald mit entsprechenden Endgeräten zu rechnen sein wird. Vielleicht wird das Samsung Galaxy Tab 2 oder LGs G-Slate schon mit dem T25 Chip ausgeliefert.


Nvidia Tegra 2 wird 3D-fähig

Wer nun glaubt er müsste nun zu seinem Smartphone oder Tablet mit Tegra 2 3D Chip auch noch eine Shutterbrille einstecken, der liegt hier falsch. Die Ausgabe des 3D Bilds soll ähnlich wie beim Nintendo 3DS auf einem Autostereoskopisches Display geschehen.

Laut den amerikanischen Kollegen von Engadget soll der Nividia Tegra 2 3D auch ein Thema für Chrome OS sein. Wenn das stimmen sollte, dann könnten wir in Zukunft Chrome OS auch in 3D erleben. Auf dem Mobile World Congress in Barcelona werden wir mehr erfahren.

Anmerkung der Redaktion: Unsere Kollegen von Androidnews.de werden live von dem Mobile World Congress berichten.

via TechEYE / Engadget

Neue Artikel von GIGA SOFTWARE

GIGA Marktplatz