Nvidia Geforce GTX 465 offiziell vorgestellt

commander@giga

Wie bereits bekannt arbeitet der Direct X 11 Grafikchip GF 100 mit einer Taktrate von 1215 MHz, doppelt so schnell wie die 44 Textureinheiten und 32 Rasterendstufen. Die 256 Bit-Anbindung erlaubt im Verbund mit dem mit 1604 MHz getakteten GDDR5-Speicher einen Datendurchsatz von 102,6 GByte/s. Die 3D-Leistung befindet sich damit unterhalb der des AMD Gegenstücks Radeon HD 5850.

Hinzugekommen sind einige Informationen zur Kompatibilität. So werden Physx-Effekte unterstützt. Ebenso können durch die neuesten Treiber 3D-Blu Ray-Filme wiedergegeben werden. Ebenso unterstützt wird stereoskopisches Spielen. Durch CUDA oder DirectCompute ist die Grafikkarte ebenso in der Lage, den Hauptprozessor des PCs zu entlasten, etwa bei der Umwandlung von Videos. Als Preis sind etwa 280 Euro angesetzt.

Neue Artikel von GIGA SOFTWARE

GIGA Marktplatz