Nvidia: Spezifikationen neuer Grafikkarte aufgetaucht

Nachdem die im März vorgestellten Direct X 11-Grafikkarten auf enttäuschte Gesichter stießen, soll es nun wohl die Geforce GTX 465 richten.

Die ersten Direct X 11-Grafikkarten des Herstellers Nvidia, Geforce GTX 470 und GTX 480, sorgten für Missmut: zu laut seien sie und zu heiss, und im Vergleich mit den schnelleren Karten des Konkurrenten AMD auch zu teuer. Neugierig war man deswegen auf Nvidias Ankündigung, auf der Fachmesse Computex im Juni die nächste Grafikkarte vorzustellen – die GTX 460.

Statt dieser sind laut heise online nun aber Dokumente aufgetaucht, die die Spezifikationen einer GTX 465 beinhalten. Diese gingen mittlerweile bei einigen Herstellern um. Laut ihnen ist die Grafikkarte ebenso wie die GTX 470 mit einem 607 MHz schnellen Grafikchip ausgestattet, enthält jedoch nur 352 Shader-Einheiten statt den 448 des größeren Bruders. Ebenso gespart wird am Speicher (1024 MB im Vergleich zur GTX 470 mit 1280 MB). Die 256 Bit-Datenanbindung erlaubt einen Durchsatz von 102,6 GB pro Sekunde.

Auf der kommenden Computex, die am 1. Juni startet, wird man schlauer sein. Sowohl, was die Konkurrenzfähigkeit betrifft, als auch den Namen.

Neue Artikel von GIGA SOFTWARE

GIGA Marktplatz