Opera Mini 5.1 für Android erhältlich

commander@giga

Die neue Version des Opera Mini Browsers unterstützt nun auch Tabs, Passwortverwaltung und bietet einen integrierten Downloadmanager. Es werden ebenfalls der Lagesensor des Handys zum Umschalten der Ansicht sowie das Zusammen- und Auseinanderziehen der Finger zum Zoomen erkannt. Die Menütaste des Handys bleibt hier ohne Funktion, Einstellungen müssen über das Browserfenster vorgenommen werden.

Das auch als Standardbrowser einstellbare Programm wartet mit einer neuen Übertragungskomprimierung auf, die massiv Traffic sparen soll. Dabei wird für die Ganzseitenansicht nur eine schematische Version der Seite angezeigt, zum Lesen sollen nur die hereingezoomten Bereiche tatsächlich geladen werden. Diese sollen dank verbesserter Fonts noch klarer zu erkennen sein.

Das mit der Übertragung scheint noch nicht reibungslos zu funktionieren. Nutzer berichten, dass einige Seiten nicht mehr korrekt angezeigt werden. So soll die Schrift zu groß dargestellt werden und der Zoom auf einigen Seiten nicht funktionieren.

Der Android-Browser Opera Mini 5.1 ist auf m.opera.com als kostenloser Download erhältlich.

Neue Artikel von GIGA SOFTWARE

  • Was heißt POV?

    Was heißt POV?

    Der Begriff POV findet sich häufig im Zusammenhang mit Spielen, Videos oder Fotos. Aber was heißt POV? Die Abkürzung für „Point of view“ steht für... mehr

  • AdwCleaner

    AdwCleaner

    Der AdwCleaner Download verschafft euch ein kostenloses Tool, das Adware und andere unerwünschte Software, die man sich während des Surfens im Internet... mehr

  • Die 3 besten VLC-Alternativen

    Die 3 besten VLC-Alternativen

    Auch wenn der VLC Media Player zu den besten Abspielprogrammen gehört, gibt es natürlich auch VLC-Alternativen. Die Suche nach einem Ersatz bezieht sich... mehr