Panasonic investiert 30 Millionen Dollar in Tesla Motors

commander@giga

Der Unterhaltungselektronik-Hersteller Panasonic kauft sich für eine 2%-Beteiligung mit insgesamt 30 Millionen Dollar beim Sportwagenhersteller Tesla Motors ein.

Schon in der Vergangenheit haben Panasonic und Tesla zusammengearbeitet. Durch die aktuelle Investition soll diese Partnerschaft nun ausgebaut werden.

Im Rahmen der neuen Partnerschaft wird das Duo eng bei der Entwicklung und Vermarktung neuer Tesla-Akkus zusammenarbeiten. Die Akkumulatoren der Tesla Roadster setzen sich aus Panasonic Lithium-Ionen-Zellen zusammen und sollen gemeinsam weiterentwickelt werden.

“Panasonic bietet Zellen mit der höchsten Energiedichte und branchenführende Leistung modernster Nickel-Kathoden-Technologien.”, sagte Tesla-CEO Elon Musk in einer Erklärung am späten Mittwochabend: “Wir glauben, dass unsere Partnerschaft weitere Verbesserung unserer Akkus bei gleichzeitiger Verringerung der Kosten ermöglichen wird.”

Der finanziell gut aufgestellte Automobilbauer kann durch diese Zusammenarbeit seine Profitabilität in Zukunft sicherlich weiter steigern.

Weitere Themen: Tesla Motors

Neue Artikel von GIGA SOFTWARE

GIGA Marktplatz