Path: Soziales Netzwerk erlaubt Hochladen von Fotos nun außerhalb der App

commander@giga

Das Besondere am Netzwerk Path ist, dass dort nur mit Fotos kommuniziert wird. Diese mussten bislang aus der Path-App heraus geschossen werden. Nun öffnet man sich jedoch – zumindest ein wenig.

Vor rund 2 Wochen berichteten wir über das neue Soziale Netzwerk namens Path, welches sich durch einige Besonderheiten von anderen Netzwerken abheben möchte. Abgesehen von der Beschränkung auf 50 Freunde ist vor allem der Umstand erwähnenswert, dass dort statt mit Worten allein über Fotos kommuniziert wird. Dies soll dafür sorgen, dass sich Menchen noch eher mit den Gedanken des anderen befassen.

Path ist bislang lediglich über eine iPhone-App nutzbar. Dies hatte auch zur Folge, dass man lediglich Fotos hochladen konnte, die über diese App geschossen wurden. Ältere Bilder oder solche, die mit speziellen Apps wie Hipstamatic geschossen wurden, waren demnach nicht übertragbar. Hier gibt es nun ein Update: Durch einen neu eingefügten “Library”-Button lässt sich das iPhone nach anderen Bildern durchstöbern.

Aufgrund der Path-Philosophie gibt es jedoch eine Einschränkung: Das Bild muss sich im Camera-Ordner des iPhones befunden, also auch mit dem iPhone aufgenommen worden sein. Dies hat den Grund, dass das Bild dort in den persönlichen “Path” eingefügt wird, wo und wann es aufgenommen wurde, nicht, wo es hochgeladen wurde. Die Bilder sollen als ganzes schließlich einen Lebensweg beschreiben und demnach richtig sortiert sein. Dies hat natürlich auch den Vorteil, dass sich Bilder sofort aufnehmen aber erst später hochladen lassen, der eigene Path dennoch intakt bleibt.

Kleinere weitere Updates sorgen im Übrigen für eine leichtere Bedienung der Applikation. So ist es nun einfacher, andere Nutzer zu finden oder das Teilen von Fotos mit bestimmten Nutzern zu stoppen.

[via techcrunch.com}

Neue Artikel von GIGA SOFTWARE

GIGA Marktplatz