Powertrekk: Brennstoffzelle zum Mitnehmen

Shu On Kwok

Jeder von uns war schon mal in der Situation, dass mitten in einem wichtigen Telefonat das Handy den Geist aufgibt, weil man vergessen hat, das Handy über Nacht aufzuladen. Mit dem Powertrekk gibt es nun eine mobile Brennstoffzelle, die einem das lästige Suchen nach einer Steckdose erspart.

Nichts ist ärgerlicher, als dass eines der elektronischen Gadgets im Alltag den Geist aufgibt. Häufig ist das eigene Handy, Tablet-PC oder Notebook dann bis zur nächsten Steckdose still gelegt. Die schwedische Firma myFuellcell hat nun eine kleine mobile Brennstoffzelle inklusive Lithium-Ionen-Akku vorgestellt, mit dessen Hilfe Ihr auch fernab von Steckdosen Eure Gadgets mit Strom versorgen könnt.

Um die Brennstoffzelle zu nutzen, muss lediglich etwa ein Teelöffel Wasser in die austauschbare Brennstoffzellen eingefüllt werden. Wird daraufhin das Päckchen aktiviert kommt es zu einer ungiftigen chemischen Reaktion, bei der Strom entsteht. Der so erzeugte Strom kann nun entweder direkt an das zu ladende Gadget abgegeben werden, oder aber in den integrierten Akku umgeleitet werden.

Über Leistung, Verfügbarkeit und Preis schweigt sich der Hersteller aus Schweden noch aus, aber dafür gibt es ein Video, dass die Funktionsweise verdeutlichen soll.

via Chip.de

Neue Artikel von GIGA SOFTWARE

GIGA Marktplatz