Preview auf Firefox 20 - Neueste Funktionen vorab testen

Martin Maciej

Wurde erst kürzlich die neueste Version 19 von Mozillas beliebtem Browser veröffentlicht, kann man sich jetzt in einer Vorabversion bereits einen Überblick über die Features des zukünftigen Releases von Firefox verschaffen.

In der Beta-Version von Mozilla Firefox 20 werden die neuesten Funktionen des kommenden offiziellen Final-Releases vorgestellt. Dabei bereichert Mozilla den Funktionsumfang des Browsers um einige sinnvolle Neuerungen.

Firefox 20 Beta – Neue Download-Anzeige und Click-To-Play

Eine der auffälligsten neuen Funktionen des Browsers ist der neue Download-Manager. Aktive Downloads werden nicht mehr in einem separaten Fenster angezeigt, sondern direkt im Browser. Eine Übersicht der heruntergeladenen Inhalte lässt sich rechts neben der Adress-, bzw. Suchleiste aufrufen. Zielordner können hier über einen Klick erreicht werden, Einträge ebenfalls auf diesem Wege einfach gelöscht werden. In der Auflistung werden dabei nur die drei letzten Downloads angezeigt. Mit einem einfachen Mausklick erreicht man die Download-Bibliothek mit einer Übersicht aller heruntergeladenen Inhalte.

Firefox 20 Click-To-Play Screenshot

In Firefox 20 entscheiden Nutzer selbst, welche Plugins beim Surfen geöffnet werden

 

Bereits vor einigen Wochen angekündigt wurde zudem die Click-To-Play-Funktion von Firefox. Diese sorgt für eine erhöhte Sicherheit und Kontrolle beim Surfen durch die Weiten des World Wide Web. Über about:config muss zunächst der Wert des Eintrags plugins.click_to_play auf true gesetzt werden, um diese Funktion zu aktivieren. Surft man nun eine Webseite an, die verschiedene Browser-Plugins erfordert, müssen diese erst per Hand aktiviert werden. Dies verhindert, dass ohne Wissen des Users Anwendungen ausgeführt werden, die z. B. unerwünschte oder schadhafte Inhalte öffnen. Um nicht jedes Mal die Plugins aktivieren zu müssen, lassen sich Vorgaben für einzelne Webseiten festlegen.

Überarbeiter Privater Modus in Firefox 20

Hinzu wurde der Private Modus in Firefox optimiert. Musste bisher immer separat zwischen normalem und geschütztem Modus hin- und hergewechselt werden, können hier einzelne Seiten direkt im privaten Modus geöffnet werden, ohne diesen jedes Mal aktivieren zu müssen.

Firefox 20 Privater Modus Screenshot

In Firefox 20 kann man zwischen Privatem und normalem Modus in einem Fenster wechseln

 

Wer bereits vor dem offiziellen Start in das neueste Modell von Mozillas Browser Flaggschiff hereinschnuppern möchte, kann die Beta-Version von Mozilla Firefox herunterladen. Hierbei sollte man beachten, dass es sich um eine Vorversion handelt, die noch in der Entwicklung steckt. Gelegentliche Abstürze, Fehler oder Funktionsstörungen sollten hier in Kauf genommen werden.

Firefox bietet zu jeder kommenden Veröffentlichung der finalen Version bereits im Vorfeld die Beta-Version an, in der sich interessierte Nutzer bereits von den Neuerungen im Vorfeld überzeugen lassen können.

Achtung: Wer bereits Firefox 19 installiert hat und die Vorschauversion nur austesten möchte, sollte sich einen Download der Vorab-Version zwei Mal überlegen. Wurde die Betaversion von Firefox 20 installiert, ist über das Programm kein Zurückstufen auf die aktuelle Finalversion 19 möglich. In diesem Falle muss Firefox erst komplett deinstalliert werden, um Firefox 19 wieder nutzen zu können.

Neue Artikel von GIGA SOFTWARE

GIGA Marktplatz