AMD hat mit den DirectX 11-Karten Radeon HD 6850/6870 seine 6800er-Serie vorgestellt. Neuigkeiten gibt es eher im Videobereich, Spieler sollten sich vielleicht noch gedulden.

Mit 170 Euro für die Radeon HD 6850 und 220 Euro für die Radeon HD 6870 siedeln sich AMDs nun vorgestellten DirectX 11-Karten im Mittelfeld an. High End-Tuner sollten sich eventuell noch einen Monat gedulden, denn dann soll die 6900er-Serie vorgestellt werden, die eine neue Architektur gegenüber der 5000er-Serie und mehr Leistung verspricht.

Die nun vorgestellten Karten richten sich laut heise.de wohl eher an Videofreunde, denn hier gibt es im Gegensatz zur Grafikleistung gegenüber den 5800er-Modellen einige Neuerungen. So bieten die “Barts” genannten GPUs eine verbesserte Videoeinheit zur Darstellung von Bluray-Filmen mit stereoskopischen Inhalten. Eine HDMI 1.4-Buchse bringt die Daten dann an das Ausgabegerät. Abgesehen von einer verbesserten Tessallation-Unterstützung können die 6800er Karten in der Verarbeitung von Spielen teilweise nicht mit ihren Vorgängern der 5800er-Serie mithalten. Morphiological Antialiasing soll erst ab Dezember verfügbar sein, wenn der Treiber Catalyst 10.12 veröffentlicht wird.

Laut heise.de gibt sich die Radeon HD 6870 gegenüber ihrem Vorgänger ein wenig sparsamer. Im Schnitt wurden 102 Watt verbraucht (HD 5870: 119 Watt). Es traten Spitzen bis zu 158 Watt auf, die Karte kann jedoch bis zu 225 Watt aufnehmen. Die HD 6850 kommt auf durchschnittlich 89 Watt (Spitze: 125 Watt), hier funktioniert der Stromsparmodus aufgrund eines Firmwarefehlers jedoch noch nicht richtig.

Kommentare zu dieser News

Neue Artikel von GIGA SOFTWARE

  • O2: APN-Einstellungen (Internet-Zugangspunkt) einrichten - So geht's

    O2: APN-Einstellungen (Internet-Zugangspunkt) einrichten - So geht's

    Wie viele andere Mobilfunkanbieter in Deutschland, gehört auch o2 zur Telefónica Deutschland Holding AG. Wenn ihr Probleme habt, mit der SIM-Karte von o2 ins mobile Internet „einzutauchen“, müsst ihr mit hoher Wahrscheinlichkeit nur die o2 APN-Einstellungen eures Smartphones, Tablets oder Surfsticks einrichten. Wie das funktioniert und welche Daten ihr für den Access Point Name (APN) bei o2 sowie einigen Drittanbietern...

    Thomas Kolkmann 1

  • PowerDVD

    PowerDVD

    Der PowerDVD Download verschafft euch einen sehr umfangreich ausgestatteten Mediaplayer für die Wiedergabe von DVDs, Blu-rays, beliebiger Videodateien, Musik und Diashows. Das Programm unterstützt dabei die Wiedergabe sowohl von Ultra HD-Blu-ray, als auch von HDR 10.

    Marvin Basse 1

  • WhatsApp Web – Messenger-Client für den Browser

    WhatsApp Web – Messenger-Client für den Browser

    Mit WhatsApp Web könnt ihr den beliebten Messenger auch direkt im Browser auf eurem PC benutzen. Der Web-Client verbindet sich dabei über euren WhatsApp-Account auf eurem Smartphone mit den WhatsApp-Servern. So könnt ihr beispielsweise daheim bei längeren Unterhaltungen gemütlich die Laptop- oder PC-Tastatur nutzen, ohne euch die Finger auf dem Touchscreen wund zu drücken.

    Thomas Kolkmann 3

* gesponsorter Link