Rewardville: Zynga führt neues Belohnungssystem ein

commander@giga

Social Game-Gigant Zynga führt für seine zahlreichen Minispielchen ein neues Belohnungssystem ein. Das Rewardville genannte System belohnt besonders ausdauernde Spieler mit Münzen, für die es wiederum Punkte gibt – oder andersrum?

Das zumindest aus Fansicht Tolle an Social Games wie Farmville, Cityville oder Vampire Wars ist ihr einfacher Aufbau. Durch stupides Anbauen, Ernten, Kaufen, Anbauen, Ernten usw. lassen sich beachtliche Erfolge erzielen. Die größte Herausforderung ist es dabei, zum richtigen Zeitpunkt online zu sein. Wer eine Ernte verpasst, verpasst wertvolle Punkte. Der Aufwand lässt sich natürlich auch ein wenig einschränken, in dem man besonders wertvolle Gegenstände, um die es geht, einfach für echtes Geld kauft. Darauf beruht das gesamte Geschäftsmodell des Entwicklers Zynga und dieser fährt damit außerordentlich gut.

Es dürfte daher durchaus Fans geben, die Zyngas neues Belohnungskonzept für eine unnötig komplizierte Verschlimmbesserung halten werden. Mit Rewardville geht nun ein System in die Beta-Phase, welches einige Neuerungen bringt. Viel ist nicht bekannt. Es wird jedoch wohl darauf hinauslaufen, dass sich ausdauerndes Spielen bezahlter machen wird als vorher.

Spieler werden so mit so genannten zPoints belohnt. Pro Spiel 80 am Tag oder 300 für alle Spiele insgesamt – die Währung funktioniert spielübergreifend. Diese steigern den Wert der zCoins, der eigentlichen Spielwährung, und den zLevel, was auch immer das ist. Sehr viel mehr gibt es auch noch gar nicht zu erfahren, die zugehörige Webseite verrät nur, welche Spiele genau teilnehmen werden und dass das System in den nächsten Wochen eingeführt wird.

Update: Um dem inzwischen eingeführten Rewardville-System noch ein wenig Pfeffer zu geben, hat Zynga nun auch noch Daily Goals eingeführt. Diese sollen dafür sorgen, dass Spieler, die am Rewardville-Programm teilnehmen, in alle Spiele des Herstellers einmal hineinschnuppern. Es gilt dabei, eine spezielle Leiste mit Punkten aufzufüllen. Diese wird schon zu 80 Prozent aufgefüllt, wenn man alle Zynga-Spiele täglich einmal spielt. Um 100 Prozent zu erreichen, muss man jedoch innerhalb der Spiele selbst noch einmal Ziele erreichen. Am Ende des Tages wird der Spieler mit einer größeren, aber unbestimmten Menge zPoints belohnt. Und am nächsten Tag geht das Spiel von vorne los.

Neue Artikel von GIGA GAMES

GIGA Marktplatz