Rihanna kostenlos: 11 Songs und Remixe zum Download

2010 war das Jahr der Pop-Diven. Neben der omnipräsenten Lady Gaga war es aber vor allem Rihanna, die mit mehreren Songs immer wieder ganz oben in den Hitparaden mitspielte – “Rude Boy”, “Te Amo”, “Love the Way You Lie” (feat. Eminem) und zuletzt “Only Girl (In the World)”. Das Musikportal Freeload.de hat 11 Songs gesammelt, die man z.T. in mehreren Versionen dort kostenlos downloaden kann.

Am 16. November 2010 hat Rihanna ihr fünftes Studio-Album “Loud” herausgebracht mit der Hit-Single “Only Girl (In the World)”. Beide schossen in den Charts gleich ganz nach oben, wenig später folgte der Song “What’s My Name”, den sie zusammen mit Drake aufgenommen hat, der auch durchstartete. Ende des Jahres hatte sie zeitweise drei Singles gleichzeitig in den Top Ten, wenn man den David-Guetta-Song “Who’s That Chick” hinzuzählt, zu dem sie die Vocals beisteuerte.

Wobei das für die 1988 in Barbados geborene Sängerin eher ein alter Hut ist: Bereits 2008 war sie mit acht Songs ihres dritten Albums “Good Girl Gone Bad” gleichzeitig in der deutschen Top 100 – das hat vor ihr noch nur Shania Twain geschafft. Außerdem ist Rihanna mit 16 Top-Ten- und neun Nummer-1-Hits die erfolgreichste Künstlerin der letzten zehn Jahre.

Hier sind die Songs, die auf der Freeload-Rihanna-Zusammenstellung enthalten sind:

1. Rude Boy (3 Remixe)
2. Only Girl (In the World) (Original, Live, Cover von Ellie Goulding)
3. What's My Name feat. Drake (Original, Live)
4. Raining Men feat. Nicki Minaj
5. Te Amo (Jeulz Liquid Remix)
6. Rockstar 101 (Chew Fu Teachers Pet Fix) feat. Slash
7. Disturbia (Phrenik Dubstep Remix)
8. Love the Way You Lie Part 2 feat. Eminem
9. David Guetta feat. Rihanna “Who's that Chick“
10. Jay-Z feat. Rihanna “Run This Town“
11. Passenger “Umbrella“ (Cover-Version)

11 Songs von Rihanna kostenlos downloaden
bei Freeload.de

Folge uns auf Facebook, Twitter oder Youtube. So bist du immer auf dem neuesten Stand.

Neue Artikel von GIGA GAMES

GIGA Marktplatz