Risikolebensversicherung: Umfassender Schutz für die Familie

Franziska Huebscher

In vielen Familien verdient nur ein Elternteil das Geld, während der andere sich zu Hause um die Kinder kümmert. Stößt dem Hauptversorger etwas zu, geraten die Hinterbliebenen schnell in eine finanzielle Notlage. Zu dem Schmerz über den Verlust kommen dann auch noch massive Geldsorgen. Wer rechtzeitig vorsorgt, kann seine Familie vor dem finanziellen Absturz bewahren. Eine Risikolebensversicherung bietet einen umfassenden Schutz und greift den Hinterbliebenen unter die Arme.

Im Gegensatz zu einer kapitalbildenden Lebensversicherung wird mit der Risikolebensversicherung kein Vermögen gebildet. Stirbt der Versicherungsnehmer während der Vertragslaufzeit, erhalten die Berechtigten die zuvor vereinbarte Versicherungssumme.

Unterschiede zur Kapitallebensversicherung

Erlebt der Versicherte das Ende der Vertragslaufzeit, erhält er – anders als bei der Kapitallebensversicherung – keine Auszahlung. Dafür sind die monatlichen Beiträge für die Risikoversicherung aber auch sehr viel niedriger. Wer das möchte, kann seine Police in der Regel in den ersten zehn Jahren nach Abschluss des Vertrags in eine Kapitallebensversicherung umwandeln lassen. Eine erneute Gesundheitsprüfung ist für diesen Schritt nicht erforderlich. Bei immer mehr Gesellschaften kann der Schutz der Versicherung auch den veränderten Lebensbedingungen angepasst werden, zum Beispiel nach einer Hochzeit oder der Geburt eins Kindes.

Ausreichend hohe Versicherungssumme vereinbaren

Damit die Familie für den Fall des Falles tatsächlich umfassend abgesichert ist, sollte unbedingt eine ausreichend hohe Versicherungssumme vereinbart werden. Experten raten, dass sie etwa das Vier- bis Fünffache des Jahreseinkommens betragen sollte. Diese Summe bekommen die Hinterbliebenen im Todesfall auf einen Schlag ausgezahlt. Die Schutzwirkung der Risikolebensversicherung tritt sofort nach Abschluss des Vertrags ein, eine Wartezeit gibt es nicht. Zu welchen Konditionen eine Risikolebensversicherung möglich wäre, kann jeder Interessent unter www.risikolebensversicherung.com ganz schnell und ohne Vorkosten herausfinden. Einfach die gewünschte Versicherungssumme, die Laufzeit und ein paar persönliche Daten eingeben – und wenige Sekunden später erscheinen sofort die günstigsten Tarife auf dem Bildschirm. Wer auf sein Geld achtet und Einnahmen wie Ausgaben immer im Blick hat, der weiß die besonders unkomplizierte Suche nach dem besten Tarif im Internet sicherlich zu schätzen. Schließlich möchte man auch für eine unbestritten wichtige Versicherung nicht mehr ausgeben als nötig.

Tarife online vergleichen

Sinnvoll ist eine Risikolebensversicherung für jeden, der seinen Ehepartner und seine Kinder, die Eltern oder andere nahe Verwandte finanziell absichern möchte. Wer für andere sorgt, so der Rat von Experten, sollte auf eine Risikolebensversicherung nicht verzichten. Von besonderer Bedeutung ist die Police, wenn zum Beispiel nach einem Hauskauf hohe Bankverbindlichkeiten bestehen. Würde der Hauptversorger sterben, müssten die Hinterbliebenen nicht nur den Wegfall des Gehalts verkraften, sondern stünden zudem auch noch vor einem großen Schuldenberg. Mit einer ausreichend hohen Versicherungssumme lässt sich die Rückzahlung des Darlehens sicherstellen. So können die Angehörigen weiterhin im Haus oder in der Eigentumswohnung wohnen bleiben.

Bild: © S. Hofschlaeger / PIXELIO

Neue Artikel von GIGA SOFTWARE

GIGA Marktplatz