Samsung Galaxy S: Android 2.3 noch im März

commander@giga

Obwohl das Samsung Galaxy S II vor der Tür steht, wird der Vorgänger nicht vernachlässigt. Googles aktuelle Androidversion Gingerbread soll bereits im März ausgeliefert werden. Auch das Galaxy Tab wird aktualisiert.

Zwischen Ankündigung einer neuen Androidversion und deren Auslieferung vergehen gerne etliche Monate. Gerade Samsung-Besitzer können davon ein Lied singen, wurden sie doch bei der Aktualisierung auf Android 2.2 Froyo auf eine harte Geduldsprobe gestellt. Nun ist Android 2.3 Gingerbread auch nicht mehr taufrisch, Samsung scheint diesmal jedoch relativ schnell dabei zu sein. Das aktuelle Google-OS soll jedenfalls noch im März diesen Jahres ausgeliefert werden. Zwar wird es auf Ende Märze hinauslaufen, aber auch das ist ja nicht mehr all zu fern.

Damit stellt Samsung auch gleich klar, dass trotz des anstehenden Releases des Samsung Galaxy S II im April der Support für den Vorgänger keinesfalls ausläuft. Beide Geräte sollen parallel laufen. Natürlich kann es immer noch zu Verzögerungen durch die Mobilfunkprovider geben, die gerne noch kleine Anpassungen vornehmen.

Übrigens: Auch das Samsung Galaxy Tab soll auf Gingerbread aktualisiert werden. All zu viel sollten sich die Tab-Besitzer nicht versprechen. Natürlich erhalten auch sie damit die neuen Features, die die Version mit sich bringt. Die auf Tabs spezialisierte Android-Version Honeycomb lässt jedoch dennoch noch einige Monate auf sich warten.

Update: Nun hat es also doch noch bis Mitte April gedauert, bis Android 2.3 Gingerbread für das Samsung Galaxy S ausgerollt wurde. Alle Details lassen sich bei unseren Kollegen von androidnews.de nachlesen. Es ist wie immer eben darauf zu achten, dass das Update nicht Over the Air ausgeliefert wird, sondern via Kies händisch aufgespielt werden muss. Bei gerooteten Geräten gehen die Root-Rechter erst einmal verloren, aber ein erneutes Rooten sollte schnell zu bewerkstelligen sein.

Neue Artikel von GIGA SOFTWARE

GIGA Marktplatz