Samsung Galaxy Tab 8.9 und 10.1 kommen im Juni nach Deutschland

Peer Göbel

In Estland werden gerade die neuen Samsung-Geräte vorgestellt, das Galaxy S2, dessen Auslieferung gerade begonnen hat, und die kommenden Tabs. Unser Shu ist vor Ort in Tallinn dabei. Gestern konnten in heimeliger Atmosphäre das Samsung Galaxy Tab 8.9 und das 10.1  genauer unter die Lupe genommen werden. Die neuen Tabs werden schon im Juni in Deutschland erhältlich sein.

Shu griff zur Kamera und schickte sofort die Bilder und ein Video vorbei. Das gemütliche Zusammentreffen fand allerdings in einem mehr oder weniger kerzenbeleuchteten Gewölbe statt, Shu hat trotzdem versucht, das Beste aus den Bildern herauszuholen.

Die Informationen können sich aber sehen lassen: Das Samsung Galaxy Tab 10.1 erscheint Mitte Juni in Deutschland und kommt zunächst ohne TouchWiz-Oberfläche, die später nachgereicht wird. Die Spezifikationen für das größere Gerät stehen fest. Das Samsung Galaxy Tab 8.9 kommt wenige Wochen später Ende Juni auch hierzulande im Handel an, ein erstes Hands-on gab es Anfang Mai.

Während das alte Galaxy Tab und das Galaxy S in Kürze das Update von 2.2 (Froyo) auf 2.3 (Gingerbread) erhalten, wird das Galaxy Tab 8.9 natürlich mit Honeycomb 3.0 ausgeliefert, das Update auf 3.1 könnte sechs bis acht Wochen später folgen.

Das 8.9 wird dann auch bei den großen Ketten (Media Markt, Saturn) in den Regalen stehen, sowie bei allen großen Netzbetreibern – also anders als das exklusive 10.1V. Der geneigte Käufer kann dann zwischen der 16GB-WLan-Version in weiß oder schwarz und der 16GB-3G-Version in weiß oder schwarz wählen – über eine 32-GB-Variante schwieg sich Samsung aus.

Shus erste Eindrücke zum Samsung Galaxy Tab 8.9: “Sexy, schlank und geil!” Und das von jemandem, der das iPad 2 gar nicht mehr aus der Hand geben wollte. Das Kurzvideo gibt diesen Eindruck nur schwach wieder (dank der schummerigen Beleuchtung), aber ein erster exklusiver Einblick:

Neue Artikel von GIGA SOFTWARE

GIGA Marktplatz