Samsung/Google Nexus S: Erstes Gingerbread-Smartphone in Deutschland

Holger Blessenohl

Samsung hat angekündigt, gemeinsam mit dem Kooperationspartner Google dessen Google-Phone Nexus S ab März auch in Deutschland anzubieten. Es wird das erste Android-Smartphone mit der aktuellsten Betriebssystemversion Android 2.3 Gingerbread sein. Gegenüber 2.2 ergeben sich zahlreiche Vorteile.

So bietet Gingerbread eine verbesserte virtuelle Tastatur und Internettelefonie mit VoIP. Das Nexus S kann als WLAN-Hotspot genutzt werden und bietet erstmals die NFC-Technologie, mit der kompatible Geräte unkompliziert Dateien austauschen können. Man muss auch keine Angst haben, dass dies unbeabsichtigt passiert, NFC funktioniert nur über sehr kurze Distanzen (max. 10 cm).

Da es sich um Googles offizielles Firmenhandy handelt, gibt es mit dem Nexus S auch den Einstieg in Googles vollständige Erlebniswelt aus Mail, Kalender, Chat, Maps, Search, YouTube, Navigation usw. Das konkav gewölbte Super Clear LC-Display hat eine Größe von 4 Zoll. Eine 5 MP-Kamera ist ebenfalls integriert.

Ab März wird Samsung das Nexus S in Deutschland auf den Markt bringen. Als unverbindliche Preisempfehlung schlägt Samsung 579,- € vor.

Neue Artikel von GIGA SOFTWARE

  • Mozilla Firefox Beta

    Mozilla Firefox Beta

    Der Download von Mozilla Firefox Beta ermöglicht es euch, Features, die erst in kommenden Ausgaben in der Final verfügbar sein werden, bereits im Vorfeld... mehr

  • Personal Backup

    Personal Backup

    Mit dem Personal Backup Download bekommt ihr ein kleines Backup-Programm zum Sichern eurer persönlichen Daten. mehr

  • Yumi

    Yumi

    Nicht völlig neu, aber immer gewitzter sind USB-Sticks, mit denen man einen Computer booten kann. Der Yumi Download ist dabei ein Gratis-Tool, das gleich... mehr