Sandy Bridge: Intel verrät neue Details

Holger Blessenohl

Sandy Bridge und Ivy Bridge heißen die neuen Prozessoren von Intel. Jetzt hat der Marktführer bei CPUs neue Infos zu den nächsten Prozessor-Neuheiten herausgegeben.

Demnach will Intel schon in den nächsten Wochen neue CPUs der neuen Sandy Bridge-Serie vorstellen, möglicherweise also bereits auf der CeBIT in Deutschland. Dabei handelt es sich nach einem Bericht von PCGamesHardware um den Core i5 2405S und den Core i3 2105, die beide mit der neuen besonders schnellen Grafikeinheit HD3000 ausgestattet sein sollen.

Außerdem hat Intel noch ein paar Neuigkeiten zur Ivy Bridge-Serie bekannt gegeben. Diese soll jetzt entgegen früheren Berichten statt 24 Execution Units nur noch 16 haben. Dennoch habe Intel die Taktrate der integrierten Grafikeinheit im Vergleich mit Sandy Bridge deutlich steigern können. Ivy Bridge wird DirectX 11 unterstützen und eine eigene Grafikeinheit haben.

Via PCGamesHardware

Neue Artikel von GIGA SOFTWARE

  • Mozilla Firefox Beta

    Mozilla Firefox Beta

    Der Download von Mozilla Firefox Beta ermöglicht es euch, Features, die erst in kommenden Ausgaben in der Final verfügbar sein werden, bereits im Vorfeld... mehr

  • Personal Backup

    Personal Backup

    Mit dem Personal Backup Download bekommt ihr ein kleines Backup-Programm zum Sichern eurer persönlichen Daten. mehr

  • Yumi

    Yumi

    Nicht völlig neu, aber immer gewitzter sind USB-Sticks, mit denen man einen Computer booten kann. Der Yumi Download ist dabei ein Gratis-Tool, das gleich... mehr