Sandy Bridge: Intel verrät neue Details

Holger Blessenohl

Sandy Bridge und Ivy Bridge heißen die neuen Prozessoren von Intel. Jetzt hat der Marktführer bei CPUs neue Infos zu den nächsten Prozessor-Neuheiten herausgegeben.

Demnach will Intel schon in den nächsten Wochen neue CPUs der neuen Sandy Bridge-Serie vorstellen, möglicherweise also bereits auf der CeBIT in Deutschland. Dabei handelt es sich nach einem Bericht von PCGamesHardware um den Core i5 2405S und den Core i3 2105, die beide mit der neuen besonders schnellen Grafikeinheit HD3000 ausgestattet sein sollen.

Außerdem hat Intel noch ein paar Neuigkeiten zur Ivy Bridge-Serie bekannt gegeben. Diese soll jetzt entgegen früheren Berichten statt 24 Execution Units nur noch 16 haben. Dennoch habe Intel die Taktrate der integrierten Grafikeinheit im Vergleich mit Sandy Bridge deutlich steigern können. Ivy Bridge wird DirectX 11 unterstützen und eine eigene Grafikeinheit haben.

Via PCGamesHardware

Neue Artikel von GIGA SOFTWARE

GIGA Marktplatz