Sandy Bridge: Intel will in einem Jahr auf Ivy Bridge umstellen

Holger Blessenohl

Die Sandy Bridge CPUs stehen gerade wegen des SATA-Bugs mächtig in der Kritik, da hat Intel die gerade erst gestartete Prozessor-Generation schon wieder abgemeldet. Schon in einem Jahr soll Ivy Bridge Sandy Bridge ablösen.

Wie Gamestar vermeldet, sollen die Ivy Bridge CPUs bis zu vier USB 3.0 und mehrere SATA-6-Anschlüsse sowie PCI Express 3.0 unterstützen. Bei gleicher Taktrate soll Ivy Bridge rund 20% schneller werden. Der Grafikkern von Ivy Bridge wird DirectX 11 und Open CL 1.1 unterstützen und mit bis zu drei Monitoren gleichzeitig arbeiten können.

Via Gamestar

Neue Artikel von GIGA SOFTWARE

GIGA Marktplatz