Schalke - Manchester United im Live-Stream: Champions-League online sehen

M. Göbel

schalke - inter
“Der Eurofight” heißt das Halbfinale der Champions League schon in der Presse – und Schalke 04 kann erneut Fußball-Geschichte schreiben: Inter Mailand haben die Gelsenkirchener schon rausgehauen, was niemand erwartet hätte, nun steht Manchester United auf dem Zettel. Und fast ganz Fußball-Deutschland wird ihnen die Daumen drücken – wer das Spiel online sehen möchte: Es gibt einen Online-Live-Stream, um das Champions-League-Halbfinale live und legal am Rechner zu gucken.

Damit setzt sich die ulkige Erfolgsstory der Schalker fort: In der Liga pfui, ansonsten hui: DFB-Pokal-Endspiel erreicht (nach dem Sieg über den FC Bayern Anfang März, Termin für das Spiel im Berliner Olympiastadion ist Samstag, der 21. Mai), Champions-League-Halbfinale nach zwei furiosen Siegen über vollkommen die vollkommen überforderte Internazionale Mailand (die übrigens ihrerseits vorher Bayern München aus dem Wettbewerb geworfen hatten, so dass man auch schon sagen könnte, dass Schalke auch hier die Bayern bezwungen hat).

Anstoß für das Spiel von Schalke 04 gegen Manchester United ist heute, Dienstag, um 20:45 (in der Veltins-Arenau auf Schalke). Schiedsrichter wird der Spanier Valesco Carballo sein. Die voraussichtliche Aufstellung:

Schalke 04: Neuer – Uchida, Höwedes, Metzelder, Sarpei – Papadopoulos, Matip – Farfan, Jurado – Raul, Edu

Manchester United: van der Sar – Rafael da Silva, R. Ferdinand, Vidic, Evra – Carrick, J.-S. Park – Nani, Rooney, Giggs – Hernandez

Schalke ist gegen ManU natürlich erstmal Außenseiter – das war gegen Inter Mailand ja eine ähnliche Situation. Nur: Diesmal weiß der Gegner, wozu Schalke fähig ist. Stürmerstar Raul hat schon vom Finale geschwärmt und konnte sich nicht ganz entscheiden, ob er lieber gegen Barcelona spielen würde oder gegen seinen alten Verein Real Madrid, dessen Trikot er 18 Jahre lang getragen hatte. Und genau er steht aber ganz oben auf der Liste von Manchester-Trainer Sir Alex Ferguson, der sagte: “Raul ist Raul, wir müssen im letzten Drittel des Spielfelds aufpassen.”

Noch ist nicht ganz klar, ob Verteidiger Benedikt Höwedes überhaupt eingesetzt werden kann, dafür sitzt wohl Peer Kluge wieder auf der Bank – wie offenbar zunächst auch Mittelfeldspieler Alexander Baumjohann, der zuletzt wie befreit aufspielte. ManU muss auf Stürmer-Star Dimitar Berbatow verzichten.

Das Spiel beginnt um 20.45 Uhr, ihr könnt es online legal im Livestream von ran.de sehen, oder auch live im Fernsehen bei Sat1.

Download
Schalke 04 – Manchester United im Live-Stream
auf ran.de

Bild: FC Schalke 04 : 1. FC Nürnberg von Orchi (cc) via Wikimedia Commons

Neue Artikel von GIGA FILM

GIGA Marktplatz