Sea Ray: Fotos des ersten Nokia-WP7-Phones

von

Eigentlich wollte Stephen Elop nur über die Zukunft Nokias sprechen, doch zur Verblüffung der anwesenden Journalisten griff der Nokia-Vorstandschef in seine Jackett-Tasche und zog eine kleine Überraschung hervor: Das erste Nokia-Smartphone, auf dem Windows Phone 7 läuft. Die Hardware-Sensation blieb allerdings aus.

Stephen Elops Präsentation lässt sicher viel Raum für Spekulationen, gewiss ist jedoch eines: Ein guter Schauspieler wird aus ihm nicht mehr. Der ehemalige Microsoft-Manager bat die anwesenden Journalisten auf einer Präsentation nach einigen Minuten mit unterdrücktem Lächeln, doch bitte die Kameras auszuschalten, denn er würde etwas “supervertrauliches” herzeigen, was nicht in der Blogosphäre auftauchen soll. Ohne abzuwarten, oder auch nur zu schauen, ob jemand seine Anweisung befolgt, schritt er an einen Projektor und zeigte ein neues Smartphone.

(vollständiges Video auf technet.hu)

Die Ankündigung ließ großes vermuten, doch wirklich senstationell war das Gezeigte nicht. Es handelt sich um ein Smartphone mit dem Codenamen Sea Ray, welches das erste Nokia-Gerät mit Windows Phone 7 darstellt. Die Tatsache, dass Microsoft und Nokia Anfang des Jahres eine breite Allianz beschlossen haben, erzeugte seinerzeit zwar großen Medienbuzz. Doch mittlerweile will man auch einfach sehen, was die Konzerne zu bieten haben. Und das war nicht wirklich neu.

Hardwareseitig handelt es sich beim Sea Ray offenbar einfach um ein leicht modifiziertes Nokia N9. Dieses erschien dieser Tage mit einem MeeGo-OS und bekam zwar für seine Verarbeitung und die Bildqualität ordentliche Werte, bietet aber eben auch nur einen Single-Core-Prozessor. Unterschiede gibt es im Detail: So ist die LED auf der Rückseite ein wenig anders angebracht (die 8 MP Carl-Zeiss-Linse wurde übrigens beibehalten). Außerdem gibt es eine weitere Taste, dessen Funktion bislang unbekannt ist.

Als Software war offenbar WP7 Mango aufgespielt. Die nächste Version des OS soll offiziell erst im Herbst erscheinen, ist aber wohl jetzt schon weitgehend lauffähig. Die Kollegen Holger und Shu waren vor einigen Wochen auf einer Vorab-Präsentation von Mango und haben die Neuerungen ausführlich auf Video dokumentiert.


Kommentare zu diesem Artikel

Neue Artikel von GIGA SOFTWARE

Anzeige
GIGA Marktplatz