Sky Go: Bezahlfernsehen auf der Xbox 360

commander@giga

Mit “Sky Go” bringt der Pay-TV-Anbieter Sky sein Angebot nun auf die Xbox 360. Die grundsätzlich gute Idee verliert sich allerdings ein wenig im Gebührendschungel.

Vor einigen Tagen stellten wir euch das geleakte neue Dashboard der Xbox 360 vor. Dieses hat mit Bing und YouTube ein paar interessante Neuerungen auf Lager, eines fanden wir dann aber doch eher belanglos: Wieder einmal wird das neue Dashboard für Streaming-Angebote optimiert. Netflix & Co. erfreuen sich in den USA großer Beliebtheit, sind hier aber nicht verfügbar, daher, so die Vermutung, würde die entsprechende Option hier brachliegen.

Nun hat der Bezahl-TV-Anbieter Sky auf einer Veranstaltung jedoch angekündigt, seinen mobilen Service “Sky Go” Service, der bislang TV, PC und iDevices umfasst, auf Microsofts Konsole auszuweiten. Zur Verfügung sollen den Kunden die Pakete “Sky Fußball Bundesliga”, “Sky Sport” und “Sky Film” stehen. Der Start ist noch unbekannt, da das neue Dashboard erst noch veröffentlicht werden muss. Dies könnte zwischen Mitte und Ende November der Fall sein. Durch das Update wird Sky Go übrigens auch via Kinect steuerbar sein.

Es wird spannend werden, ob sich Sky Go durchsetzen wird: Während Pay TV ein fester Teil der US-Fernsehkultur ist, bleibt es in Deutschland weiterhin ein Nischenthema. Nicht gerade hilfreich sind wohl auch die Kosten, deren Struktur ein wenig kompliziert ist: Sky Go ist eine Zusatzoption zu den normalen Sky-Angeboten. Es muss also zunächst einmal ein Sky-Paket gebucht werden, auf dass dann noch einmal 12 Euro für Sky Go aufgeschlagen werden. Außerdem steht Sky Go nur Gold-Mitgliedern von Xbox Live zur Verfügung, welches noch einmal Gebühren verlangt. Offiziell sind das etwa 60 Euro im Jahr, wobei hier zumindest durch Angebote von Microsoft-Punkten im Web ein wenig Geld gespart werden kann.

Neue Artikel von GIGA FILM

GIGA Marktplatz