Skype feiert Fussball EM 2012: Neues (Football)-Emoticon

Holger Blessenohl
1

Inzwischen hat ja so ziemlich jede Marketing-Abteilung in Deutschland schon ihr Football-EM-Special rausgehauen. Zu den wenigen Unternehmen, die bislang noch nichts zur Begeisterung beitragen konnte, gehörte Skype – bis vergangenen Freitag. Seitdem gibt ein neues Emoticon beim VoIP-Anbieter.

Und da Emoticons bekanntlich diese mehr oder weniger lustigen Icons sind, mit denen man seine Chat-Nachrichten aufpeppen kann, bekommt man das Emoticon nur bei der Nutzung des kostenlosen Skype Instant Messenger zu sehen. Dafür müssen allerdings zwei Bedingungen erfüllt sein. Erstens muss man sich die aktuelle Version von Skype downloaden. Und zweitens muss man dann im Chatfeld (football) eingeben. Auf Senden klicken und schon taucht in der News ein Fußball-Männchen auf, das elegant den Ball vom einen zum anderen Fuß kickt.

Emoticons werden von Skype schon seit der Einführung des Instant Messengers unterstützt, zuletzt wurden bei der Einführung von Skype 5.5 zahlreiche neue Emoticons neu eingeführt (Die aktuelle Version zählt 5.8). Auf der Website Skype-Emoticons erhält man einen guten Überblick über alle bekannten Skype-Emoticons und kann diese sowohl als animiertes Thumbnail zur Voransicht begutachten als auch den passenden Emoticon-Code ermitteln.

Die Skype Emoticons werden meistens durch Umklammerung eines Codeworts mit () erzeugt. Also zum Beispiel (party) für ein Party-Emoticon, (clap) für Händeklatschen oder das obige Beispiel (football). Bekanntere SMS-Icons können auch einfacher mit Kürzeln erzeugt werden. So kann man den berühmten Smile-Button mit :), :-) oder :=) erzeugen. Daneben gibt es auch Emoticons, die sich sowohl mit Kürzel als auch mit umklammerten Begriff bilden lassen. Um das Nerd-Emoticon zu starten, kann man in Skype zum Beispiel 8-|, B-|, 8-|, B-|, 8=|, B=| oder einfach (nerd) eingeben.

Zum Schluss ein Emoticon, das Skype-Emoticons noch nicht kennt: (poolparty).

Neue Artikel von GIGA SOFTWARE

GIGA Marktplatz