Skype für Xbox-Konsolen geplant

von

Nach einem Skype Download kann das Kommunikations-Tool auf diversen Geräten eingesetzt werden. Neben PCs und Smartphones steht die VoIP-Software auch für Fernseher und mobile Spielkonsolen wie der PS Vita zur Verfügung. Anscheinend plant Microsoft das Einsatzgebiet von Skype auf die eigenen Xbox-Konsolen zu erweitern. Dies geht aus einer Stellenanzeige hervor, die jetzt von Microsoft veröffentlicht wurde.   

So sind die Redmonder auf der Suche nach einem “UI Designer & Prototyper for Skype” für den Bereich “Next gen Xbox and consumer electronics”. In der Beschreibung heißt es, dass das entsprechende Team, in dem man dann arbeiten wird, verantwortlich ist für Skype im Wohnzimmer für diverse Endgeräte, aber mit Fokus auf große Bildschirme und für die nächste Generation der Xbox. Damit dürfte wohl der Nachfolger der aktuellen Microsoft-Konsole gemeint sein, die in den Medien bereits als Xbox 720 bezeichnet wird. Somit kann man davon ausgehen, dass die kommende Konsolen-Generation eine Skype-Unterstützung erhalten wird.

In der Auflistung der Hauptaufgaben eines “UI Designer & Prototyper for Skype” wird aber auch erwähnt, dass man eng mit dem Xbox Team in Redmond zusammenarbeiten wird. Dies schließt sowohl die kommende Generation als auch die aktuelle Version der Xbox ein. Damit besteht die Möglichkeit, dass Skype eventuell auch auf den jetzigen Konsolen zum Einsatz kommen könnte. Mit der Integration von Skype in die Microsoft-Konsolen könnte man in Zukunft auch ohne den Chat von Xbox Live mit seinen Freunden in Kontakt bleiben. Zudem wäre es möglich, über die Xbox auch mit Kontakten zu kommunizieren, die am PC sitzen oder Skype auf dem Smartphone verwenden. Bereits Ende April hatte Microsoft ein Job-Angebot ausgeschrieben, das ebenfalls die Integration von Skype auf die Xbox zum Gegenstand  hatte. Man darf auf weitere Informationen aus Redmond gespannt sein.


Kommentare zu diesem Artikel

Neue Artikel von GIGA SOFTWARE

Anzeige
GIGA Marktplatz