Smartphone als Barcode-Scanner: QR-Nutzung schießt in die Höhe

Peter Drimal

Die Nutzung von QR- und Strichcodes hat sich seit Anfang des Jahres um das siebenfache erhöht – Tendenz steigend. Doch der wahre Boom steht vielleicht erst noch bevor.

Wer wissen will, wann der nächste Bus fährt, Hintergrund-Infos zu einer Sehenswürdigkeit braucht oder sich sein Bahnticket zu Hause ausgedruckt hat, wird sie zu schätzen wissen: QR-Codes. Kleine quadratische Pixelhaufen, die – mit entsprechendem Gerät abgescannt – eine über 4000 Zeichen lange Information preisgeben.

Die Nutzung der Barcode-Dienste ist in den ersten 9 Monaten des Jahres 2010 um ganze 700% gestiegen. Dies geht aus einer Studie des Barcode-Technologie-Anbieters ScanBuy hervor. Demnach sind vor allem im Juli die Nutzungszahlen exponential in die Höhe geschossen. In dieser Studie inbegriffen sind auch die alten Strichcodes, die auf fast allen im Handel erhältlichen Artikeln vorzufinden sind. Geht man davon aus, das nach aktuellen Zahlen 90% der verkauften Mobiltelefone eine Kamera integriert haben und die Anzahl an Usern mobiler Dienste stetig wächst, überraschen diese Zahlen nicht wirklich. Vor allem die steigende Verbreitung von Android-Smartphones wird diesem Markt entscheidende Impulse gegeben haben, knapp die Hälfte der Aufrufe kamen von Andoid-Usern.

Der größte Teil der gescannten Barcodes enthielt Verlinkungen auf Webseiten (85%), die mit Abstand scanfreudigste Gruppe bilden die US-Amerikaner, gefolgt von Kanada - Deutschland liegt auf Platz 6. Interessant auch: dreiviertel der User sind männlich.

Nutzung von Barcode-Diensten wächst

Das die Verbreitung von QR-Codes weiter rasant steigen wird, ist kaum zu bezweifeln. Noch haben nur ein Bruchteil der Firmen und Kunden den Nutzen der codierten Informationen erkannt. Selbst der eindimensionale Strichcode wird interaktiv: eingescannt im Supermarkt führt er zu Preisvergleichen und Testberichten im Internet oder verrät uns die Nährwerte eines Produktes.

Link zur vollständigen Studie: PDF

Neue Artikel von GIGA SOFTWARE

GIGA Marktplatz