Social-Browser Flock mit Chromium statt Firefox als Grundlage

commander@giga

Flock war bislang einfach ein Firefox-Browser, der durch diverse Add-ons aufgebohrt wurde, die speziell auf Social Networks ausgerichtet waren. Als “Social Browser” soll er vor allem diejenigen ansprechen, die jederzeit in Kontakt mit ihren Freunden stehen oder sich mitteilen wollen.

Die Ausrichtung behält man bei Flock bei, jedoch wird sich an der Mechanik viel ändern. Als Grundlage wird künftig Chromium fungieren. Der freie Browser dient auch Googles Chrome als Vorlage. Auch optisch werden sich Flock und Chrome sehr ähneln. Als Startseite ist der Flock Account Manager eingerichtet mit einem Google-Suchfeld prominent in der Mitte.

Bei den unterstützten sozialen Netzwerken wird man künftig weniger anbieten, diese dafür um so intensiver unterstützen. Man beschränkt sich nun auf die großen Dienste Twitter, Facebook, YouTube, und Flickr.

Obwohl auch eine Version für den Mac geplant war, ist auch die neue Beta vorläufig nur für Windows erhältlich. Die Flock 3 Beta gibt es hier als kostenlosen Download.

Neue Artikel von GIGA SOFTWARE

  • Was ist Outlook? Einfach...

    Was ist Outlook? Einfach erklärt

    Microsoft hat neben Windows, Excel und Word auch das Programm Outlook entwickelt. Aber was genau ist das eigentlich? Und wie funktioniert der Dienst? mehr

  • VLC Media Player Portable

    VLC Media Player Portable

    Der VLC Media Player Portable Download ist die Version des beliebten Multimedia-Players für den USB-Stick. Auch bei dieser Ausgabe ist das entscheidende... mehr

  • VLC Media Player 64-Bit

    VLC Media Player 64-Bit

    Mit dem VLC Media Player 64-Bit Download bekommt ihr die Ausgabe des beliebten VLC Media Player für 64-Bit-Systeme. Mit dieser könnt ihr bei der Wiedergabe... mehr