Sony Vaio C-Serie: Bunte Lifestyle-Laptops

Holger Blessenohl

Mit der neuen Vaio C-Laptop-Serie hat Sony heute ein buntes Style-Notebook für Privatanwender vorgestellt. Wer auf knallig bunte Farben steht und eine mobile Multimedia-Maschine für unterwegs sucht, könnte hier richtig liegen.

Die Vaio C-Laptops möchten vor allem bei der Bildqualität punkten. Dafür werden die 14 Zoll Widescreen-Displays mit LED Backlight ausgerüstet. Fürs Chatten steht eine HD Web-Kamera mit EXMOR-Sensor zur Verfügung und schließlich gibt es noch einen 3D-fähigen HDMI-Port, auch wenn nicht ganz klar ist, wozu ein Laptop 3D unterstützen soll, wenn es weder ein eigenes 3D-Display noch eine 3D-Kamera hat.

In den neuen Notebooks der Vaio C-Serie wird derselbe Web-Button verbaut, den Sony auch in den neuen Modellen der Vaio S-Serie eingesetzt hat. Mit diesem soll für kurze Internet-Recherchen innerhalb von Sekunden der Web-Browser des Notebooks gestartet werden können.

Die Laptops der Vaio C-Serie werden eine Hintergrund-beleuchtete Tastatur haben. Als Spezialversion wird es nur über Sonys Online-Store eine Version mit Hybrid-Grafik geben. Dabei kann über einen Schalter zwischen der energiesparenden OnBoard-Grafik und einer performanteren Grafikkarte hin- und hergeschaltet werden.

Ab März/April will Sony die neuen Vaio C-Laptops ausliefern. Preise und genaue Spezifikationen sind noch nicht bekannt. Und wem das alles jetzt zu bunt ist: In Schwarz und Weiß wird es die Vaio C-Laptops auch geben.

Neue Artikel von GIGA SOFTWARE

GIGA Marktplatz