SourceForge schaltet Server ab

commander@giga

Der Open Source-Host SourceForger hat vorübergehend einige Dienste offline genommen. Hintergrund ist ein Angriff auf die Server, der vermutlich zur Einschleusung von Schadcode in offene Projekte dient.

Seit Mittwoch wurden beim Open Source sourceforge.net nach und nach mehrere Dienste außer Betrieb genommen, die zur Entwicklung dort verwalteter Open Source-Projekte genutzt werden. Zunächst wurde der CVS-Server für Programme mit bestimmten Anfangsbuchstaben offline genommen, doch da sich das Problem offenbar ausweitete, wurden weitere Maßnahmen getroffen. Neben dem CVS-Server sind nun auch der Code-Browser ViewVC und die interaktive Shell abgeschaltet.

Hintergrund ist ein Einbruch in die Server. Noch ist man dabei, die Einbruchsspuren zu untersuchen, sowie die Open Source-Projekte mit Backups abzugleichen. Vermutet wird, dass der Einbruch dazu diente, Schadcode in bestimmte Programme zu schleusen. Auf SourceForge werden einige der bekanntesten Open Source-Projekte gehostet, darunter der freie VLC Media Player oder das Komprimierprogramm 7-Zip.

Neue Artikel von GIGA SOFTWARE

  • Yumi

    Yumi

    Nicht völlig neu, aber immer gewitzter sind USB-Sticks, mit denen man einen Computer booten kann. Der Yumi Download ist dabei ein Gratis-Tool, das gleich... mehr

  • Sysinternals Autoruns

    Sysinternals Autoruns

    Der Sysinternals Autoruns Download listet sämtliche Autostart-Einträge auf und gibt so darüber Auskunft, welche Programme beim Systemstart von Windows... mehr

  • TomTom HOME

    TomTom HOME

    Der TomTom HOME Download verschafft euch ein Programm, mit welchem ihr die Software eures TomTom-Navigationsgeräts auf eurem PC verwalten und aktualisieren... mehr