Star Wars in 2 Minuten, als Papier-Animations-Film

Peer Göbel
1

star wars paper
Die gesamte (erste) Star-Wars-Trilogie in 2 Minuten: Während George Lucas den 3D-Release der Filme vorbereitet, besteht Eric Power auf 2D – und baut die Episoden 4-6 als Stop-Motion-Kurzfilm aus Papier nach. Die Musik kommt von Jeremy Messersmith, mit dem Indie-folkigen Song “Tatooine”. Ein echtes Liebhaber-Werk.

In dem Song heißt es: “The two suns of Tattoine taught me everything I know”. Die beiden Produzenten sind erklärte Fans der Original-Trilogie – okay, wer ist das nicht. Oder gibt es wirklich Leute, die die Episoden 1-3 besser finden als die alten Teile?

Eric Power hatte auch schon Zelda und Mortal Kombat in einer Papier-Version nachgestellt – lohnt sich ebenfalls.

Hier das Video:

Auch schön für Star-Wars-Fans: Die Fan-Verfilmung in je 15-Sekunden-Schnipseln.

Neue Artikel von GIGA FILM

GIGA Marktplatz