Starcraft 2: Patch 1.3 zum Download – was bringt die neue Version?

von

Auch an den besten Spielen lässt sich noch so manches verbessern. So auch beim Strategie-Superhit Starcraft 2. Und da Entwickler Blizzard sowieso für vorbildlichen Game-Support bekannt ist, gibt es jetzt neun Monate nach Release den bisher umfassendsten Patch für die Weltraum-Keilerei. Wir verraten euch, was sich mit Patch 1.3 im Starcraft-Universum ändert und wo der Patch kostenlos zum Download bereitsteht.

Balancing: Die Terraner müssen bluten

Neben etlichen Bug-Fixes und Verbesserungen für den Editor von StarCraft 2, hat der Patch 1.3.0 noch einiges mehr gebracht. Zuerst ein Blick auf die Balancing-Änderungen: Anhänger der Protoss müssen in Zukunft auf einen hilfreichen Bug verzichten, mit dem man bisher durch eine Spezialfähigkeit des Mutterschiffs eigene Einheiten unverwundbar machen konnte. Hohe Templer werden etwas abgeschwächt, dafür die Grundeinheit der Berserker leicht verbessert. Auch die Terraner müssen Veränderungen über sich ergehen lassen: Das Bewegungstempo ihrer mächtigen Kreuzer wurde erhöht, gleichzeitig ist die EMP des Ghosts aber nicht mehr so mächtig wie früher. Erhöht wurde auch die Bauzeit von Bunkern und das Stimpack muss jetzt ab jetzt 30 Sekunden länger erforscht werden. Bei den schleimigen Zerg musste lediglich eine Spezialfähigkeit des Verseuchers abgeändert. Insgesamt halten sich die Balancing-Veränderungen in Grenzen, auch wenn gerade Terraner die Verlängerung der Stimpack-Erforschung schmerzen dürfte.

Hast du das Zeug zum Großmeister?

Auch das Liga-System wurde durch den neuen Patch entscheidend verändert: Es gibt jetzt eine neue Großmeisterliga, in der die besten 200 Spieler einer Region gegeneinander antreten. Außerdem bedeutet Patch 1.3 das Ende der ersten Saison  daher sind die Ligen jetzt gesperrt. Ein Wechsel zwischen Division ist nicht möglich und es können keine Punkte gesammelt werden. Es werden für jede Division außerdem neue, sogenannte “Meilensteine” eingeführt, die die Top-Ränge auszeichnen – gestaffelt wird nach den Rängen 8, 25, 50 und 100, bei den Großmeistern dementsprechend 16, 50, 100 und 200.

Patch 1.3 optimiert außerdem das Interface zum Suchen von eigenen Spielen. Tooltips zeigen Details zu den Karten bereits, wenn ihr mit der Maus über die Spiele geht, und eigene Favoriten ermöglichen das schnelle Wiederfinden von Modi, die ihr gerne spielt. Ihr könnt euch direkt die besonders beliebten Karten anzeigen lassen oder natürlich auch selbst Filtern. Eben die Filter dafür wurden ausgebaut und beinhalten jetzt etwa verschiedene Modi.

Veröffentlicht wurde Patch 1.3 bereits am Donnerstag, war aber bisher nur über den Auto-Updater des Spiels verfügbar. Mittlerweile ist aber auch eine Stand-Alone Version erschienen, die deutsche Fassung ist 337 MB groß, die englische 344 MB. Hier könnt ihr ein ausführlich Patchlog zu dem neuesten Release einsehen, in dem alle Änderungen aufgelistet sind.

Patch 1.3 für Starcraft 2 kostenlos downloaden
Loadblog wünscht euch viel Spaß beim Zocken!

Folge uns auf Facebook, Twitter oder Youtube. So bist du immer auf dem neuesten Stand.


Kommentare zu diesem Artikel

Neue Artikel von GIGA GAMES

Anzeige
GIGA Marktplatz