Starcraft 2: Update bringt 3D-Fähigkeit

commander@giga

Die 3D-Optik soll sich vor allem in den Zwischensequenzen bemerkbar machen. Im Spiel selbst soll davon nicht viel zu bemerken sein, was angesichtes des Wuselcharakters des Echtzeitstrategiespiels sicher nicht die schlechteste Idee ist. Blizzar kooperiert eng mit Nivida, weswegen dessen 3D-Technologie zum Zuge kommt. Nicht klar ist, inwieweit Besitzer von ATI-Grafikkarten stereoskopisches 3D genießen können. Grundsätzlich ist Blizzard bemüht, allen Spielern das gleiche Spielerlebnis zu verschaffen.

Ein anderes angekündigtes Feature-Update lässt aufhorchen: Spätere Versionen des Spiels sollen Antialiasing beherrschen. Das ist bemerkenswert, denn die Technologie, die die Kantenglättung von Polygonrändern ermöglicht, ist seit rund 13 Jahren Standard im Spielbereich. Aber man hat es wohl nicht mehr rechtzeitig geschafft, das Antialiasing in die Erstverkaufsversion einzubauen.

Neben den technischen Updates baut Starcraft 2 auch auf inhaltliche. Anders als im ersten Teil werden die Kampagnen der Terraner, Zerg und Protoss einzeln verkauft. Mit Starcraft 2: Wings of Liberty setzen zunächst die Terraner die epische Weltraumoper fort.

Neue Artikel von GIGA SOFTWARE

  • onlineTV

    onlineTV

    Mit dem kostenlosen onlineTV Download empfangt ihr diverse TV- und Radiosender. mehr

  • ElsterFormular

    ElsterFormular

    Mit dem ElsterFormular Download besitzt man das offizielle Programm der Finanzverwaltung für die Steuererklärung, Lohnsteuerbescheinigung und Steueranmeldung... mehr

  • Skype

    Skype

    Der Instant Messenger Skype steht nach wie vor für gute Internettelefonie, auch genannt Voice over IP (VoIP). Damit war diese Anwendung die erste ihrer... mehr