Steam: Valve schaltet Server für Nutzerübersetzungen frei

commander@giga

Seit rund einem halben Jahr konnten sich ausgewählte Nutzer an der Übersetzung der Steam-Oberfläche versuchen. Die Steam Translation Server wurden nun für alle Nutzer freigeschaltet.

Der Steam Translation Server ist eine Community innerhalb der Steam-Community, in der sich Nutzer an der Übersetzung der Oberfläche und der einzelnen Spieleangebote beteiligen können. Gefragt sind Übersetzungen in 20 verschiedene Sprachen. Diese sind unterschiedlich weit fortgeschritten. Für deutschsprachige Interessierte gibt es derzeit nicht viel zu tun, mittlerweile sind 97 Prozent von Steam übersetzt. Andere Sprachen wie türkisch, griechisch, oder, äh, piratisch (?) liegen noch bei 15 Prozent.

Valve spart sich durch dieses Vorgehen natürlich einige Ressourcen. Dass nutzergenerierte Übersetzungen jedoch nicht immer fehlerfrei sind, war schon bei Twitter zu beobachten, die seinerzeit einen ähnlichen Ansatz durchgeführt haben. Gerade in der Anfangszeit klangen die Übersetzungen oft etwas holperig, und auch heute noch sind Formulierungen wie “Diese Einstellungen bestimmen wie oft wir Dich über verschiedenen Dingen benachrichtigen” zu lesen.

Neue Artikel von GIGA GAMES

GIGA Marktplatz