Toshiba Tablet PC: Tablet mit austauschbarem Akku

Holger Blessenohl

Galaxy Tab, Playbook, Xoom, iPad: Was lassen sich Produktmanager nicht alles einfallen, um einen interessanten Namen für ihr Tablet zu finden. Bei Toshiba denkt man da einfacher: Toshibas Tablet PC heißt einfach Toshiba Tablet PC.

Nicht nur beim Namen kommt uns vieles, was Toshiba präsentiert, seltsam vertraut vor. 10,1 Zoll Touchscreen-Display, Nvidias Dual-Core-Prozessor Tegra 2 und Android 3.0 Honeycomb als Betriebssystem. WLAN, GPS, HDMI, USB, 2 MP-Frontkamera und 5 MP-Backkamera. So weit, so unspektakulär.

Unsere Kollegen von Engadget haben dann aber glücklicherweise doch noch die eine Funktion gefunden, die den Toshiba Tablet PC von all den anderen Tablets unterscheidet: Man kann den Akku wechseln. Von Toshiba wird dieses bei einigen sicher heiß begehrte Feature aus guten Gründen nicht erwähnt. Um den Akku zu wechseln, muss man nämlich wie bei einem Handy oder Smartphone erst die hintere Abdeckung entfernen. Von Toshiba gewollt ist es also wohl eher nicht. Macht aber nichts: Jetzt müssen nur noch findige Zubehör-Hersteller die passenden Ersatz-Akkus bauen.

Hier das Hands-on-Video von Engadget:

Via Engadget

Neue Artikel von GIGA SOFTWARE

GIGA Marktplatz