Toshiba versprach Gratisfernseher, falls Spanien Weltmeister wird – konnte ja keiner ernsthaft mit rechnen

von

In Spanien wurden Toshiba-Laptops und -Fernseher mit einem Geld zurück-Angebot beworben, falls Spanien Weltmeister wird. Nun verweist man auf das Kleingedruckte.

Der schmissige Slogan, mit dem Toshiba in Spanien den WM-Hype für sich nutzen wollte, lautete "Si la Roja gana, tú ganas" – Wenn die Roten gewinnen, gewinnst Du. Die Anzeige versprach Käufern eines Laptops mit einem Intel Core i5 2010-Prozessor oder eines Toshiba-Fernsehers die Rückerstattung des gesamten Kaufpreises, falls die spanische Nationalmannschaft die WM gewänne. Weitere Bedingungen wurden in den Anzeigen nicht vermerkt.

Nun beruft sich Toshiba allerdings auf das Kleingedruckte, welches es nur auf der Website des Unternehmens zu lesen gibt. Dort steht, dass man sich für dieses Angebot bis zum 17. Juni registrieren musste, um teilzunehmen. Dies war allerdings nahezu niemandem bekannt, weswegen aus Toshibas Sicht nun auch keiner berechtigt ist, das Geld einzufordern. Auch geht aus dem Kleingedruckten hervor, dass man lediglich bis zum 2. August die Möglichkeit hat, sich sein Geld zu holen.

Kunden und Verbraucherschützer protestieren nun gegen Toshibas Haltung. Dort ist man sich allerdings sicher, richtig zu handeln und vermutet eine "Verschwörung" gegen den Konzern.


Kommentare zu diesem Artikel

Neue Artikel von GIGA SOFTWARE

Anzeige
GIGA Marktplatz