Touchpad, Touchslate, Duopad: Neue Namen für HPs webOS-Tablets

Holger Blessenohl

Gespannt wartet die Welt auf die Pressekonferenz von HP, bei der die ersten Tablet PCs mit webOS Betriebssystem vorgestellt werden. Bislang kursierten Gerüchte, dass es sich um zwei Tablets handeln würde, jetzt sind drei neue Namen aufgetaucht.

Wie Pocketbrain berichtet, hat HP Palm beim US-Patentamt drei neue Markennamen beantragt, die bisher gehandelten Namen Topaz und Opal sind allerdings nicht dabei. Stattdessen könnten die ersten Tablets von Hewlett-Packard Touchslate, Touchcanvas oder Duopad heißen. Moment mal. Duopad? Soll da etwa Acers Iconia, dem aus zwei Tablets zusammengesetzten Notebook, Konkurrenz gemacht werden? Das wäre in der Tat eine spannende Geschichte, wenn es noch mehr Hybridgeräte zwischen Tablet und Laptop geben würde. Die Entscheidung zwischen Netbook und Tablet scheinen immer mehr Firmen mit einem entschiedenen „Sowohl...als auch“ zu beantworten.

Wie Pocketbrain weiter berichtet, soll das Topaz ein 9 Zoll großes Display bekommen und im Sommer erscheinen, das HP Opal mit 7 Zoll großem Display soll im September folgen, unter welchen Namen auch immer. Für wirklich zuverlässige Informationen muss man aber wohl noch bis zum 9. Februar warten, wenn HPs Pressekonferenz stattfinden wird.

Via Pocketbrain

Neue Artikel von GIGA SOFTWARE

GIGA Marktplatz