Twitter: Jetzt Spam petzen, demnächst auf Deutsch zwitschern

von

Tweet-Grafitti
Neues von Twitter: Da mit den massiv steigenden Nutzerzahlen des Dienstes auch immer mehr Spammer den Weg ins Twitterverse finden, ist es jetzt möglich, Spam zu petzen. Das ganze funktioniert sehr einfah. Nehmen wir an, wir bekommen eine Benachrichtigung, dass uns “Sandy3857″ nun auf Twitter folgt. Beim Betrachten von Sandys Twitterseite werden nicht nur dessen Gewahr, dass die Dame leicht bekleidet ist, sondern auch dass Sie mit nur 3 Tweets bereits 2.792 anderen Nutzern folgt und KFZ-Versicherungen unters Volk bringen möchte. Klarer Fall: Sandy spamt. Was macht man mit der doofen Kuh?

Bis vor kurzem konnte man Sandy nur “blocken”, am einfachsten möglich war das mit dem von uns vorgestellten Tool Twitblock. Nun kann man Sandy aber auch bei Twitter als Spammer verpetzen: Auf jeder Profilseite bei Twitter ist über die Optionen der Punkt “Report for spam” auswählen.

Bild

Das sind allerdings wir, bitte nicht klicken!

Häufig als Spam markierte Accounts werden von den Twitter-Mitarbeitern aussortiert und gelöscht. Prima Sache! Hoffentlich wird auf diese Weise etwas an der immer stärker wachsenden Twitter-Spam-Plage geändert. Und noch etwas…

Twitter bald auf deutsch

Twitter auf Deutsch/Twitter in German
Richtig gelesen. Nachdem sich trotz der Sprachbarriere auch in deutschsprachigen Ländern innerhalb von 3 Jahren eine riesengroßen Twitter-Anhängerbasis herausgebildet hat, möchte Twitter nun in Bälde den Dienst komplett ins Deutsche übersetzen lassen, so Twitter bereits vor einer Woche im eigenen Blog. Nachdem bis jetzt nur die englische und eine japanische Version existieren, sind als nächstes Französisch, Italienisch, Deutsch und Spanisch dran.

Die Übersetzungen werden von ausgewählten Nutzern – ähnlich wie bei Facebook – vorerst über ein in die Website integriertes Tool erstellt. Später soll dann die technische Einbindung folgen. Unklar ist, wann genau Twitter auf Deutsch und anderen Sprachen für den Normalnutzer verfügbar wird. Ebenfalls fraglich ist, wie Twitter ein Wort wie “Retweet” übersetzen lassen will. Weiterzwitsch? Dann vielleicht doch lieber weiter auf Englisch.

Nerven euch Spammer auf Twitter und welche Maßnahmen ergreift Ihr gegen Sie? Brauch man Twitter auf Deutsch? Lasst eure Meinung hören – in den Kommentaren!

Bild “Tweet”: wonderferret (cc)
Bild “Twitter auf Deutsch”: eigene Montage


Kommentare zu diesem Artikel

Neue Artikel von GIGA SOFTWARE

Anzeige
GIGA Marktplatz