Twitter-Downtime: "Schlimmster Monat seit Oktober" - aber in Zukunft zuverlässiger

commander@giga

„Bezüglich der Seitenstabilität und Ausfälle des Dienstes, ist dieser der schlimmste Monat für Twitter seit letzten Oktober“ sagt Twitter in dem Blogeintrag von gestern und erklärt sich.

Bereits letzte Woche habe man angekündigt, dass die nächsten Paar Wochen haarig („rocky“) werden könnten. Derzeit bereiten die Entwickler und Administratoren das System auf das langfristige Ziel vor, dass es bei hohem Trafficaufkommen besser durchhält. Bei einigen kleineren derzeit vorgenommenen Änderungen wurden einige Probleme im System entlarvt, die dringend behoben werden müssen. bei deren Behebung in Kauf genommen wurde, dass Twitter offline geht. Die Entwickler bei Twitter sind „ganz sicher nicht glücklich“ über die Downtime und zeigen Verständnis darüber, dass die Twitter-Nutzer verärgert sind. In den nächsten zwei Wochen müssen noch weitere Änderungen am System vorgenommen werden, bei denen Twitter offline geht. Das wird jedoch nicht während der trafficintensiven Zeiten der WM-Spiele vor sich gehen. In Zukunft sei aber zu erwarten, dass das Twitter-System „wesentlich zuverlässiger“ funktioniere.

Den je aktuellen Status der Server von Twitter kann man unter status.twitter.com verfolgen.

Neue Artikel von GIGA SOFTWARE

GIGA Marktplatz