Hol Dir jetzt die neue kino.de App     Deutschland geht ins kino.de

UEFA-Play-Offs: Bremen nach Italien, Dortmund nach Aserbaidschan

Isacc Bah

Die Fußball-Sommerpause nähert sich mit großen Schritten ihrem Ende. Noch bevor am 20. August in der Bundesliga der erste Ball der neuen Saison gekickt wird, kämpfen Werder Bremen, Bayer Leverkusen, Borussia Dortmund und der VfB Stuttgart in den UEFA-Champions-League- und Europa-League-Play-Offs um die Teilnahme am internationalen Geschäft. Gegen wen die deutschen Clubs antreten müssen, erfahrt ihr hier. Alle anderen Auslosungen natürlich auch...

Spannung im UEFA-Hauptquartier in Nyon. Die Teilnehmerliste der diesjährigen europäischen Clubwettbewerbe nimmt langsam Gestalt an. Die Qualifikationsrunden zur Champions- und Europa-League sind abgeschlossen und in den Play-Offs warten einige echte Hochkaräter auf die deutschen Teams, die sich noch Hoffnung auf die Teilnahme am internationalen Geschäft machen können.

Bremen nach Italien, Dortmund nach Aserbaidschan

Während der FC Bayern und Schalke 04 sich bereits für die Champions-League Hauptrunde qualifiziert haben, muss Werder Bremen noch bangen. Die Mannschaft von Thomas Schaaf trifft auf Sampdoria Genua, den Vierten der abgelaufenen Serie-A-Saison.

Auf die drei deutschen Europa-League-Teilnehmer warten lösbare Aufgaben. Bayer Leverkusen trifft auf den ukrainischen Pokalsieger Simferopol, Dortmund bekommt es mit Qarabag Agdam (Aserbaidschan) zu tun und der VfB Stuttgart spielt gegen Slovan Bratislava (Slowakei).

Die komplette Übersicht aller Play-Off-Paarungen in der Champions-League könnt ihr hier noch einmal nachlesen. Die Play-Off-Begegnungen in der Europa League sind hier aufgelistet.

Und für alle Bundesliga-Fans gibt’s hier den offiziellen Spielplan 2010/11 als PDF.

Bild: Fußball von Awaya Legends(cc)

Neue Artikel von GIGA SOFTWARE

GIGA Marktplatz