Unboxing: ViewPad 7 – die Samsung-Galaxy-Tab-Alternative von ViewSonic

Apples iPad bekommt immer mehr Konkurrenz. Alle namhaften Hersteller wie Motorola, Samsung, LG, Acer und ASUS bereiten gerade Tablets mit Android 3.0 vor. Kleinere Hersteller wie ViewSonic versuchen ihr Glück auf dem heiß umkämpften Markt mit Alternativen auf Basis von Android 2.2. Wir haben uns ein ViewPad 7 in die Redaktion kommen lassen und werden es in den nächsten Tagen in unserer Testreihe „Eine Woche mit“ ausführlich unter die Lupe nehmen. Als Appetitanreger servieren wir euch heute schon einmal ein Unboxing-Video zum ViewPad 7.

Sieben Zoll ist tot, das hatte Steve Jobs noch letztes Jahr behauptet – aber die Androiden-Fraktion glaubt weiter an die kleinere und handlichere Variante eines Tablet-PCs. ViewSonics eigener Interpretation merkt man an, dass man sich bei Apple ein paar Design-Merkmale abgeschaut hat. Mit Abmessungen von 110 x 179 x 11,5 mm ist das ViewPad 7 sogar etwas kleiner geraten als das Samsung Galaxy Tab (119 x 189 x 120 mm).

Unboxing ViewPad 7

Im Inneren verwendet ViewSonic einen 600 MHz ARM11-Prozessor mit 512 MByte Arbeitsspeicher und internen Flash-Speicher von weiteren 512 MByte. Über den micro-SD-Kartenslot lässt sich der Speicherplatz um bis zu 32 GByte erweitern. Zum Telefonieren gibt es einen SIM-Kartenslot und ein passendes Kabel-Headset. Falls ein WLAN Netzwerk in Reichweite ist, klingt sich das ViewPad 7 nach den Standards 802.11b/g ein. Als weitere kabellose Kommunikationsart steht noch Bluetooth 2.1 bereit.

Für Hobbyfotografen besitzt das ViewPad 7 auf der Rückseite eine 3-Megapixel-Kamera – allerdings ohne Blitzfunktion. An der Front gibt es für Videotelefonate zusätzlich eine integrierte 0,3-Megapixel-Webcam. Wenn wir schon bei der Front sind, das 7-Zoll-Display des ViewPad 7 bietet eine Auflösung von 800 mal 480 Bildpunkten. Das ist weniger als das Galaxy Tab, das löst dagegen 1024 x 600 Pixel auf.

Aktuell kostet das 

bei Amazon 404,01 Euro, das
ist mit 449,90 Euro geringfügig teurer. Kann das ViewPad 7 mit diesen Eckdaten überzeugen? Oder sollte man doch lieber zum Samsung Galaxy 7 greifen? Diese Frage werden wir euch beantworten, wenn wir unseren Testlauf abgeschlossen haben.

Neue Artikel von GIGA SOFTWARE

GIGA Marktplatz