Unwetter-Infos und Regenradar für iPhone, Android und im Web

Peer Göbel

unwetter
Der Sommer spielt verrückt: Tornados, Gewitter, Hitze, Hagel, Sturm – mehr ein Unwetter, als ein Wetter. Um rechtzeitig die Unwetter-Warnungen auf dem Schirm zu haben und auch Regen-Gebiete im Netz und auf iPhone und Android im Blick zu behalten, stellen wir die wichtigsten Quellen und kostenlose Apps für Regenradar und Unwetter-Warnungen vor.

Unwetter-Warnungen und Regenradar im Netz

Auf einen Blick erkennt man bei der Unwetterzentrale von Meteomedia auf einer Deutschlandkarte die gefährdeten Regionen. Außerdem gibt es einen Ausblick auf Grundlage der europäischen Wetterlage mit Vorhersage aufgeschlüsselt nach Postleitzahlen und Bundesländern.

Unwetter.de zeigt gleich auf der Startseite im Überblick eine Unwetter-Karte, ein Regen-Radar, die Gesamtwetterlage und eine Unwetter-Vorhersage für die nächsten zehn Tage.

Wer das Regenradar etwas größer angezeigt bekommen will, wird auf NiederschlagsRadar.de fündig. Neben den Daten der vergangenen Stunden zeigt auch eine Karte die Regenradar-Prognose für die kommenden drei Tage.

Regenradar für iPhone und Android kostenlos

regenprognose iphone
Die Regen-Alarm-App bringt in Sekundenschnelle den Niederschlags-Verlauf der vergangenen fünf Stunden auf Android-Phones. Neben dem aktuellen Regenradar des Deutschen Wetterdiensts bietet schon die kostenlose Version die Möglichkeit, sich per Vibration vor nahendem Regen warnen zu lassen.

Regen-Alarm von Michael Diener kostenlos downloaden (Android)

Das iPhone hat zwar auch eine eingebaute rudimentäre Wetter-Funktion, aber unter den kostenlosen Apps sticht die von Wetter.info durch Übersichtlichkeit und Features nochmal hervor. Neben dem Regenradar gibt es noch eine schicke Regen-Prognose für den Rest des Tages, außerdem regionale Wettervorhersage im Drei-Stunden-Intervall, schöne Wetterkarte.

Neue Artikel von GIGA SOFTWARE

GIGA Marktplatz