Valve arbeitet an Steam für iOS und Android

von

Portal 2, Team Fortress 2 oder vielleicht sogar Counter Strike auf dem iPhone zocken? Gabe Newell, einer der Mitbegründer von Valve Software, und die Entwickler wollen die Möglichkeiten von Steam auf Android und iOS Geräten nun ausloten.

Valve Software ist mit seinem kostenlosen Steam Client, über den jeder kostenpflichtige Spiele direkt downloaden kann, äußerst erfolgreich. Seit Mai 2010 gibt es von Steam auch eine Mac-OS X-Version. Jetzt überlegt man bei Valve anscheinend den nächsten Schritt und erwägt den Sprung auf die mobilen Endgeräte.

Diese Information stammt von einem Spieler, der vor kurzem die Valve Firmenzentrale besuchen durfte und während seines Besuches auch auf Gabe Newell, Mitbegründer von Valve Software, traf. Laut dem Forumsbeitrages des Spielers soll genau dieser Gabe Newell ihm gesagt haben, dass Valve aktuell die Möglichkeiten einer Portierung von Steam auf iOS und Android Systeme auslotet. Nähere Details hat der Mitgründer von Valve Software nicht genannt.

Wäre eine Portierung denn nun so einfach? Könnte man die Spiele, die man sich auf einem PC oder Mac schon gekauft hat, dann auch auf seinem Smartphone spielen? Letzteres muss man leider erstmal verneinen. Die Leistung der Smartphones reicht bei weitem nicht an die eines PC oder Macs heran. Zusätzlich müssten die Entwickler die Spiele portieren. Für künftige Spiele wäre eine Verknüpfung von Computerspiel mit einem Smartphone, wie es Microsoft mit Windows Phone 7 und Xbox 360 vorhat, denkbar.

Was könnte Valve dann mit einer Steam Version für iOS und Android vorhaben? Einen Shop mit Spielen für iOS könnte Valve auch nicht umsetzen, denn dann würde man gegen die Richtlinien von Apple verstoßen. Apple erlaubt keine App, die, wie im Falle von Steam, wie ein Spiele-App-Store funktionieren würde. Bei Googles Android Betriebssystem könnte solch ein Store hingegen funktionieren, da Google es erlaubt.

Realistischer ist wohl die Umsetzung von Community-Funktionen für die Smartphones mit iOS und Android-System. Nutzer von Steam könnten dann mit ihren Freunden kommunizieren, Erfolge einsehen und vielleicht später auch noch weitere Funktionen wie Replays aus Spielen ansehen.

Das sind aber nur unsere Spekulationen. Was und ob überhaupt es zu einer Steam App für iOS und Android kommen wird, wissen wir auch nicht. Wir können nur hoffen, dass am Ende eine sinnvolle App von Valve Software kommt.

via Engadget.com

Kommentare zu diesem Artikel

Neue Artikel von GIGA SOFTWARE

Anzeige
GIGA Marktplatz