Valve warnt vor Performanceproblemen nach Mac OS X-Update

commander@giga

Wie macrumors.com berichtet, treten die Performanceprobleme wohl auf Rechnern mit der aktuellsten Version des Mac OS X in Verbindung mit NVIDIA-Grafikkarten auf. In einem Statement raten die Spielentwickler und Betreiber der Plattform Steam deshalb vorerst von einem Update des Betriebssystems ab:

"The recent 10.6.4 update from Apple has noticeable performance issues
for NVidia graphic chip owners running high performance games. If you wish to avoid this, you should consider waiting to install the
10.6.4 update until Apple has had the opportunity to address this issue."

Da das Betriebssystem aber durchaus auch einige wichtige Bugs beseitigt, darf man auch in die andere Richtung fragen, ob der Spieler nicht eher eine Zeit auf das Spielen verzichtet oder die Performance-Probleme in Kauf nehmen sollte, bis diese beseitigt sind. Ein derartiges Statement wäre allerdings wohl nicht im Interesse Valves.

Erst vor kurzem hat das Unternehmen den Spielmarktplatz Steam für Mac-Nutzer geöffnet. Seither arbeitet man eng mit Apple und den Grafikchipherstellern zusammen, um benötigte Treiber zu verbessern und die Performance zu steigern. In diesem Fall sieht man den Fehler bei Apple und wartet auf ein weiteres Update von deren Seite.

Neue Artikel von GIGA SOFTWARE

GIGA Marktplatz